So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kristian Hüttem...
Kristian Hüttemann
Kristian Hüttemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 29029
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Kristian Hüttemann ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Hüttemann, vielen für Ihre ausführliche

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Hüttemann,
vielen Dank für Ihre ausführliche und schnelle Antwort. Ich hätte noch eine ergänzende Frage, diese kann ich gerne extra vergüten.Mir ist aufgefallen, dass der Untermietvertrag befristet war und es danach keine weitere Verlängerung gegeben hat. Mieten wurden aber immer pünktlich gezahlt. Hat das irgendwelche Auswirkungen auf den Mieter / Vermieter im Nachgang ?Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihre freundliche Rückmeldung.

Sofern der Untermietvertrag beftistet war, bedurfte es dann auch keiner gesonderten Vertragskündigung mehr, denn dann führte der Ablauf der Befristung dazu, dass der Untermietvertrag ohne weiteres rechtlich erloschen ist.

Im Nachgang der Beendigung des Untermietvertrages hat dies rechtlich im Übrigen aber keine weiteren Auswikungen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kristian Hüttemann und 91 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.