So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kristian Hüttem...
Kristian Hüttemann
Kristian Hüttemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 29018
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Kristian Hüttemann ist jetzt online.

Mein Reiserveranstalter Arosa Flussreisen hat heute eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Reiserveranstalter Arosa Flussreisen hat heute eine Reise Flussreise auf dem Douro, Ersatzlos abgesagt, die Reise soll morgen 12 Uhr ab Frankfurt Flughafen starten, es ist eine Pauschalreise. Welche Ansprüche kann ich gegen den Reiseveranstalter geltende machen? Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben mehrere Ansprüche gegen den Reiseveranstalter.

1.) Zunächst einmal können Sie wegen des Ausfalls der Reise die umgehende Rückerstattung des gezahlten Reisepreises einfordern.

Auf die kostenfreie Durchführung einer späteren Ersatzreise müssen Sie sich rechtlich nicht einlassen!

2.) Zudem haben Sie einen Schadensersatzanspruch gegen den Reiseveranstalter: Sollten Sie die geplante Reise mit einem anderen Veranstalter durchführen, so hätte Ihnen Ihr jetziger Vertragspartner eine etwaige Preisdifferenz als Schadensersatz zu erstatten (so genannter Differenzschadensersatz).

3.) Schließlich haben Sie auch einen Anspruch auf Entschädigung wegen entgangener Urlaubsfreuden gemäß § 651 n Absatz 2 BGB, und zwar unabhängig davon, ob Sie nun eine Ersatzreise durchführen oder nicht.

Der Höhe nach dürfte dieser Entschädigungsanspruch mit 25% des Reisepreises in Ansatz zu bringen sein.

Fordern Sie die erläuterten Ansprücheunter ausdrücklicher Berufung auf die dargestellte Rechtslage schriftlich (Einschreiben) von dem Reiseveranstalter ein, und kündigen Sie an, dass Sie bei ausbleibender Regulierung Ihre Ansprüche auf dem Rechtsweg durchsetzen werden!

Wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) anklicken.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das ist die Reiseabsage des Veranstalters

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das ändert nichts an der oben dargestellten Rechtslage, denn die erwähnten Umstände, die zu der Absage führen, fallen rechtlich ausschließlich in den Risikobereich des Veranstalters.

Sie müssen daher das Ihnen unterbreitete Angebot auch nicht annehmen, sondern Sie können die eingangs aufgezeigten Ansprüche geltend machen!

Wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), dann geben Sie bitte Ihre Bewertung ab, indem Sie oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) anklicken.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch im persönlichen Gespräch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kristian Hüttemann und 58 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.