So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 30572
Erfahrung:  Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe mich diesen Jahres von meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
ich habe mich im Februar diesen Jahres von meiner Freundin getrennt und bin aus der gemeinsam angemieteten Wohnung ausgezogen. Ich wurde aus dem Mietvertrag entlassen und zahlte die Hälfte der noch offenen Betriebs- und Heiszkostenabrechnung. Die andere Hälfte sollte meine ehemlaige Lebensgefährtin zahlen, was sie aber nicht getan hat. Der Vermieter versucht diesen nicht gezahlten Teil nun bei mir einzufordern mit der Begründung, dass diese Nachzahlung vom Mietvertrag ausgenommen sei und gesamtschuldnerisch haftbar sei. Der Gläubiger, also der Vermieter pocht auf sein Recht die Leistung nach seinem Belieben, komplett oder teilweise, von jedem Schuldner einzufordern zu können. Ist das richtig und wie kann ich mich dagegen wehren?Grüße
Kai Elfers

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Tat. Auch wenn Sie sich mit Ihrer Freundin im Innenverhältnis geeinigt haben die Betriebskostennachzahlung hälftig zu übernehmen, so haften Sie beide für die Betriebskostennachzahlung gegenüber dem Vermieter in voller Höhe als Gesamtschulder. Dies ergibt sich aus § 421 BGB.

Etwas anderes würde nur dann gelten, wenn Sie und Ihre Freundin mit dem Vermieter ausdrücklich vereinbart haben, dass jeder von Ihnen beiden an den Vermieter nur die Hälfte der Nachzahlung zu leisten hat. Mit einer solchen Vereinbarung hätten Sie die Gesamtschuld aufgehoben.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiterhelfen?

RASchiessl und 35 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.