So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kristian Hüttem...
Kristian Hüttemann
Kristian Hüttemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 26475
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Kristian Hüttemann ist jetzt online.

Bei unserem Umzug in die neue Wohnung ist der Fahrstuhl samt

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei unserem Umzug in die neue Wohnung ist der Fahrstuhl samt Kühlschrank, der sich noch darin befand, kaputt gegangen
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Nun will die Hausverwaltung, das wir knapp 400€ zahlen für die Rechnung der Fahrstuhlfirma

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wie genau ist es denn zu der Beschädigung (dem Ausfall) des Fahrstuhls gekommen?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wir haben den Kühlschrank hinein gestellt und als wir mit ihm nach oben fahren wollten, ging er nicht mehr. Angeblich hing die Kabine schief, laut Auzugsfirma. Der Fahrstuhl darf mit 8 Personen bzw 630kg beladen werden und das wiegt der Kühlschrank niemals, auch die eine Person nicht, die noch drin stand.
Unsachgemäßer Umgang wird uns vorgeworfen. Im ganzen Haus hängt keine Hausordnung, auch wir haben keine von der Hausverwaltung erhalten, in der steht, das der Fahrstuhl nur ein Personenaufzug ist und kein Lastenaufzug.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung

Unter diesen Umständen sind Sie nicht zur Zahlung verpflichtet: Das wäre nur dann der Fall, wenn Ihnen eine schuldhafte Beschädigung des Lifts zur Last fiele (§§ 823, 276, 249 BGB).

Das ist hier aber ersichtlich nicht der Fall, denn ganz offensichtlich war der Lift bereits zuvor defekt gewesen: Ist dieser nämlich für ein Beldungsgewicht von 630 kg zugelassen, und befand sich nur noch eine weitere Person in dem Lift, so kann überhaupt keine Überladung durch das Abstellen des Kühlschranks herbeigeführt worden sein.

Das aber bedeutet, dass Sie die Beschädigung des Lifts in keiner Weise rechtlich zu vertreten haben, da Sie diesen nicht schuldhaft beschädigt haben - für einen unsachgemäßen Umgang Ihrerseits - wie von der Verwaltung behauptet und Ihnen unterstellt - ist unter diesen Umständen kein Raum.

Weisen Sie daher die Forderung der Verwaltung unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte und klare Rechtslage zurück!

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), um Ihre positive Bewertung abzugeben, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank, ***** ***** uns sehr

Gern geschehen!

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), um Ihre positive Bewertung abzugeben, denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kristian Hüttemann und 17 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.