So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 4377
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von der

Diese Antwort wurde bewertet:

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von der Rechtsanwaltskanzlei Gromball Berlin.
Die Abmahnung bezieht sich auf die Streamingplattform kinox.to die ich scheinbar benutzt haben soll. Diese Plattform war mir bis zum heutigen Tag nicht bekannt und wurde auch von mir nie benutzt. Auf der Abmahnung ist auch kein Datum ersichtlich wann diese Benutzung der Plattform stattgefunden haben soll.
Ich möchte deshalb einen Widerspruch einlegen über die Kosten von 891,31 EUR.
Können Sie mir einen Rat geben?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie sollten von der Gegenseite einen Nachweis fordern, dass eine Urheberrechtsverletzung vorliegt. Wenn Sie die Plattform noch nicht einmal kennen, dann ist zweifelhaft, dass Sie etwas von dort zu Unrecht heruntergeladen haben. Das Mindeste ist, dass Ihnen mitgeteilt wird, was Sie angeblich geladen haben und wann das war. Nur so können Sie überhaupt prüfen, ob der Vorwurf berechtigt ist.

Außerdem muss die Anwaltskanzlei Ihnen nachweisen, dass sie vom Rechteinhaber des angeblich zu Unrecht geladenen Materials bevollmächtigt sind, Urheberrechtsverstöße zu verfolgen.

Es ist meist auch möglich, mit den Abmahnanwälten über die Höhe der geltend gemachten Anwaltskosten zu verhandeln. Die Höhe dieser Kosten richtet sich nach dem Streitwert. Und dieser Wert kann nur geschätzt werden, sodass er auch niedriger sein kann, also von der Abmahnkanzlei angesetzt.

Aber diese Kosten müssen Sich auch nur dann tragen, wenn denn überhaupt ein Urheberrechtsverstoß vorliegt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort.
Ich habe Ihnen die Abmahnung wegen Verletzung des Urheberrechtes als Scan_0016 pdf Datei hinzugefügt und werde gleichzeitig Strafanzeige bei der Polizei stellen da mir diese Plattform unbekannt bis zum heutigen Tag war.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich habe mir das Schreiben angesehen. Es ist ja kein Beweis beigefügt, dass Sie etwas zu Unrecht gestreamt haben. Und wie sich der Schadenersatzanspruch von 629 EUR bemisst, ist auch unklar.

Sie können eine Strafanzeige machen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und 61 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.