So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  Fachanwalt für Familienrecht
37896974
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, folgende Sachlage : Stefan , Duales-Studium ,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, folgende Sachlage :
Stefan , Duales-Studium , Mitarbeiter im Fitness-Studio.
Seine Schicht geht bis 15.30 Uhr, er ist alleine da sein Kollege krank geworden ist.
Ich löse ihn ab , wir telefonieren , ich teile ihm mit das es eng wird.
Ich komme tatsächlich zu spät, 5 min.
Er ist weg , Termin beim Physio , das Studio ist ohne Aufsicht.
Ich hätte auch einen Unfall haben können...
Kann ich da mindestens eine Abmahnung aussprechen ?
Sehr geehrter Fragesteller, ich gehe davon aus, dass Sie der Arbeitgeber sind. Sie haben nach Ihrer Schilderung, den Mitarbeiter gebeten, ein paar Minuten länger zu bleiben, da Sie sich um einige Minuten verspäten werden.Da der Mitarbeiter trotz der vorliegenden Situation, dass keine Aufsicht da ist, dennoch den Arbeitsplatz verlassen hat, stellt eine Verletzung der Arbeitspflichten dar, so dass vorliegend eine Abmahnung berechtigt ist.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, ich bin der Arbeitgeber.
Ich habe ihn nicht explizit gebeten zu bleiben ,weil ich davon ausgegangen bin das ich rechtzeitig vor Ort bin.
Ich gehe nur grundsätzlich davon aus das er hätte warten müssen.
Gibt es ein "Stichwort" welches ich in der Abmahnung unbedingt einbeziehen müsste ? ..."untenschuldigtes verlassen des Arbeitsplatzes"... ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
11.02.2016 08:47
Ja, ich bin der Arbeitgeber.
Ich habe ihn nicht explizit gebeten zu bleiben ,weil ich davon ausgegangen bin das ich rechtzeitig vor Ort bin.
Ich gehe nur grundsätzlich davon aus das er hätte warten müssen.
Gibt es ein "Stichwort" welches ich in der Abmahnung unbedingt einbeziehen müsste ? ..."untenschuldigtes verlassen des Arbeitsplatzes"... ?
Sehr geehrter Fragesteller, die Pflichtverletzung liegt darin, dass der Arbeitnehmer den Arbeitsplatz verlassen hat und damit das Studio unbeaufsichtigt war. Dies hätte er nicht dürfen, sondern warten bis die Ablösung kommt.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Also Abmahnung ?
Ja, das ist eine Pflichtverletzung, die abgemahnt werden darf.
Haben Sie Nachfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?Gern helge ich weiter.
Bitte vergessen Sie nicht, noch eine positive Bewertung zu hinterlassen.Vielen Dank.
Tobias Rösemeier und 47 weitere Experten für Allgemein sind bereit, Ihnen zu helfen.