So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an egalelage.
egalelage
egalelage, Fachhochschulreife
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 288
Erfahrung:  Fachabitur-Technik Gute Allgemeinbildung
51148207
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
egalelage ist jetzt online.

also mein problem ist das ich nicht weiss was ich machen soll

Kundenfrage

also mein problem ist das ich nicht weiss was ich machen soll ich bin in einer drücker firma für zeitschrieften und habe vor 2 jahren und 4 monaten meine freundin mit der ich mich verlobt habe gefunden das ding ist das sie nachhause gefahren ist und ich an liebsten auch zu ihr fahren würde da ichalleine nicht aushalte brauche einen menschen um mich (verlobte)mein problem ist ich weis nicht wo ich hin soll und ob ich hier abhauen soll zum neu anfang? habe keine wohnung kein geld und und und bin 23
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Guten Abend werter JustAnswer-Nutzer,
als ersten Schritt in eine glückliche Zukunft mit Ihrer Verlobten sollten Sie aus der Drückerfirma aussteigen. Sollten Sie hier unter Druck gesetzt werden sollten Sie dringend Anzeige erstatten. Wenn der Wohnort Ihrer Verlobten in Ihrer Firma unbekannt ist können Sie gewiss zu Ihr fahren, falls nicht würde ich dies nicht empfehlen um Ihre Verlobte und deren Familie nicht in Schwierigkeiten zu bringen.
Als nächster Schritt ist eine Seriöse Arbeit unbedingt nötig um finanziell unabhängig zu sein.
Sicher wird der Ausstieg schwierig, aber mit der entsprechenden Unterstützung ist auch dies nicht unmöglich.

Mit freundlichen Grüßen,
Tool4U
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Was für Hilfe nach meinen Infos bekomme ich keine Wohnung ec von Amt mit23 die Firma an sich setzt mich nicht unter druck oder so aber ich weiss nicht wohin daher wollte ich wissen wie ich machen soll werde nach der Beantwortung bestätigen was gibt es für Möglichkeiten
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Grundsätzlich ist es korrekt das Sie bis zum 25. Lebensjahr keine Anspruch auf eine eigene Wohnung haben. Jedoch gilt dies nicht wenn Sie vorher schon eine Wohnung hatten, dann muss das Amt diese weiter Zahlen. Also wäre hier eine Möglichkeit das Sie sich zuerst einer WG (Kostengünstig) anschließen. Wenn Sie dann Arbeitslos werden muss das Amt hier die Kosten übernehmen. Auch steht Ihnen dann ein wechsel in eine eigene Wohnung zu. Diese Variante würde allerdings ein wenig Geduld von Ihnen fordern, da Sie ja ersteinmal ein eigenes Mietverhältnis eingehen müssten.
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sollte ich Ihnen mit meiner Antwort geholfen haben würde ich mich darüber freuen wenn Sie die Antwort Akzeptieren und evtl. auch eine Bewertung abgeben. Nur so wird das von Ihnen bereits gezahlte Honorar auch an die Experten weiter gegeben. Bitte beachten Sie auch das nach ablauf der Zeit die Frage von JustAnswer automatisch geschlossen wird.
Mit freundl. Grüßen

Tool4U
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Habe heute mit den sozial Amt Tel und denn arbeitz Amt wie es aus sieht bekomme ich keine stüze was jetzt ??????
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Mit welcher Begründung wird Ihnen die Stütze verwehrt?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ich während an dieser Situation selber schuld das ding ist befördert ich arbeitslos wurde bin icu Drogen abhängig geworden und wahr nicht mehr Heer der Lage habe Therapie.und Co hinter mir ich weiss langsam nicht mehr weiter es wird immer schlimmer gibt es denn garkeine Möglichkeiten die mir helfen können bin ich so verloren und wenn icu Aufzählung noch schulden habe beim arbeitz Amt bekomme ich Aufzählung Novum anzeigen!!!!!!!
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Die Grundsicherung durch das ALG2, sprich Harz4 ist im deutschen Sozialstaat Gesetzlich geregelt. Selbst wenn Sie Ihre Arbeitsstelle selbst kündigen kann Ihnen maximal eine Sperrfrist angeordnet werden.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ich wurde damals gekündigt weil ich nicht mehr erscheinen bin habe durch die such alles vernachlässigen mit der Wohnung ich habe ein mal vor Ca 4 Jahren Nöte für 1 Monat bezogen falls mir das hilft
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Wenn Sie wegen der Sucht in ärztlicher Behandlung sind ist dies eine anerkannte Krankheit. Somit steht es dem Amt nicht zu, zu behaupten es sei Ihre persönliche Schuld. Sollten Sie sich aktuell nicht in Behandlung befinden sollten Sie schnellstmöglich ärztlichen Beistand suchen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ich bin nicht mehr abhängig und will wie gesagt mein leben unter Kontrolle bekommen die entgiftung habe ich leider nicht mehr schriftlich der Arzt der mich damals behandelt hat ist pansoniert und auch zu weit weg das ich ihn Fragen oder Kontaktieren kann meine Situation ist sehr kompliziert und schwierig wurde mir gesagt als erstes in mein Tel Gespräch
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Die Behandlung und Entgiftung müsste auch Ihrer Krankenkasse vorliegen. Hier sollten Sie unbedingt nachfragen. Bitte wenden Sie sich auch an einen Sozialdienst in Ihrer Umgebung. Hier können Sie kompetente Hilfe bei Problemen mit Ämtern erhalten. Ich kann mir nicht vorstellen das ein Mensch der sein Leben wieder in den Griff bekommen möchte und hier auch schon erste Erfolge erziehlt hat, im deutschen Sozialstaat fallen gelassen wird.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Jetzt halten Sie sich fest das wahr mein.erstes Tel und er hat gesagt das wenn arbeits amt sagt selber schuld kann sozial Amt auch nichts machen mir ist fast mein Handy aus der hand gefallen icich bin verzweifeln diese Sachen würde ich normaler weise nicht einen fremden erzählen geschweigeden schreiben diese Situation wahr schon mal da das Mann mir nicht helfen konnte ( wollte ) ich weiß auch nicht ob es an mir liegt oder an denn ämtern ich glaube ich brauch ganz dringen Hilfe aber wo ich will doch nur leben und mit meiner verlobten ein normales leben leben
Experte:  egalelage hat geantwortet vor 8 Jahren.
Ich meinte hier nicht das Sozialamt, sondern Sozialdienste. Wie z.B. die Diakonie oder Blaues Kreuz. Es gibt hier noch viele andere Dienste deren Hilfe Sie in anspruch nehmen können. Hier sollten Sie sich erkundigen welche Sozialdienste sich in Ihrer Umgebung befinden und dringend dort Vorsprechen und Ihr Problem schildern. Diese Sozialdienste arbeiten Eng mit Arbeitsämtern und Krankenkassen zusammen und vermitteln hier auch bei Problemen.