So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 294
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage hier ein…
raschwerin ist jetzt online.

Hier weitere Details; Fax-Empfang mit absender-daten ok. Fax-

Kundenfrage

Hier weitere Details;
Fax-Empfang mit absender-daten ok.
Fax- Versand klappt nicht.Bezw. beim Empfänger wir Ankommen eines
Fax signalisiert, der Text kommt jedoch nicht an.
Auf dem Protokoll des Absenders erscheint alles korrekt, bis auf
bei Seiten u. bei Ergebnis
0 Fehler 321* bezw. 344*
Gepostet: vor 9 Jahren.
Kategorie: Allgemein
Experte:  Guests hat geantwortet vor 9 Jahren.
Guten Abend,

Vorschlag :

Sie können mir gerne nach Akzeptierung meiner Antwort, eine E-Mail zukommen lassen und dann erkläre ich Ihnen alles was Sie wissen müssen.

Verändert von Becker am 08.04.2010 um 20:01 Uhr EST
Experte:  Guests hat geantwortet vor 9 Jahren.
Hier die Lösungsansätze:

Fehlercode 321:

Dieser Fehler tritt aufgrund einer schlechten Telefonleitungsqualität auf. Das heisst, das bei der Faxübertragung an das empfangende Faxgerät ein Problem aufgetreten ist.

Lösungen:
  • Stellen Sie das empfangende Gerät auf eine niedrigere Empfangsgeschwindigkeit ein
  • Sollte die Aktion nach der Übertragung mehrerer Seiten eines umfangreichen Dokuments fehlschlagen, versenden Sie das Dokument erneut in Form von mehreren kleineren Dokumenten.
  • Versuchen Sie das Fax zu einem späteren Zeitpunkt bei besserer Telefonleitungsqualität zu empfangen. Wenden Sie sich an Ihre Telefongesellschaft, falls die Leitungsqualität sich nicht verbessert.

Fehlercode 344:

Definitionen
  • Das entfernte Gerät konnte aufgrund einer unterbrochenen Verbindung nicht auf einen Faxbefehl des lokalen Geräts antworten. Dieses Problem kann auftreten, wenn die Telefonleitungen, über die das Fax übertragen werden soll, veraltet sind oder Rauschen (statische Geräusche in der Telefonleitung) vorliegt. Weitere Ursachen sind unter anderem Spannungsschwankungen und andere Probleme mit der Stromversorgung.
  • Der Anruf-Anklopfdienst kann dieses Problem verursachen. Das Klickgeräusch, das man bei einem eingehenden Anruf hören kann, bedeutet tatsächlich, dass die Verbindung momentan getrennt ist.
  • Der entfernte Anwender hat während des Empfangvorgangs die Stopp-Taste gedrückt.
  • In seltenen Fällen kann eine Inkompatibilität der beiden Geräte dazu führen, dass das entfernte Gerät den Anruf einfach abbricht.


Lösungen
  • Versuchen Sie das Fax zu einem späteren Zeitpunkt bei besserer Telefonleitungsqualität zu empfangen. Wenden Sie sich an Ihre Telefongesellschaft, falls die Leitungsqualität sich nicht verbessert.
  • Deaktivieren Sie den Fehlerkorrekturmodus. Möglicherweise treten weiterhin Probleme auf und die empfangene Seite weist eine verminderte Bildqualität auf. Allerdings steigt die Wahrscheinlichkeit, das gesamte Dokument zu senden.
  • Versuchen Sie mit einer niedrigeren Übertragungsgeschwindigkeit zu senden.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 9 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben.

Soweit noch nicht geschehen,darf ich an die Akzeptierung meiner Antwort und den Ausgleich der Kosten erinnern.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Jahren.

Sehr geehrter Herr Becker,

vielen dank für Ihre Infos.

Leider konnte ich das Problem damit nicht lösen.

Überlege was ich sonst noch machen könnte.

Komme ggf.wieder auf Sie zurück.

Vorab vielen Dank.

MfG

G. Blassnig

 

 

 

Experte:  Guests hat geantwortet vor 9 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben.

Soweit noch nicht geschehen,darf ich an die Akzeptierung meiner Antwort und den Ausgleich der Kosten erinnern.