So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 27258
Erfahrung:  über 16 Jahre Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Der Stand der Dinge: Einer Dame aus Stockholm, Schweden

Diese Antwort wurde bewertet:

Der Stand der Dinge:Einer Dame aus Stockholm, Schweden schulde ich einen Restbetrag von rd. 12.000,- €.
Diese Schulden minimiere ich mit monatlichen Zahlungen von 100,- oder 200,- €, je nach Möglichkeit.
Nun will mich diese Frage auf sofortige Restzahlung dieses Betrages verklagen. Dies ist mir z.Zt. nicht möglich!Meine Frage: Kann die Frau auf das Konto meiner Ehefrau - mit der ich in Gütergemeinschaft lebe - zugreifen?
Wäre es machbar und ratsam hier eine Gütertrennung zu vereinbaren. Meine Ehefrau möchte ich mit dieser Angelegenheit
nich belasten!Mit freundlichen Grüssen,
Jürgen Sieckmeyer

Sehr geehrter Ratsuchender,

darf ich Sie fragen: Sie habe mit einem notariellen Vertrag Gütergemeinschaft vereinbart?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, wir haben geheiratet ohne jede vertragliche Absprache.
Bei der Einkommensteuer werden wir zusammen veranlagt und daher gehe ich von der Gütergemeinschaft aus.
Mfg

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

In diesem Falle leben Sie nicht in einer Gütergemeinschaft sondern im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Das bedeutet, Sie und Ihre Frau haben zwei getrennte Vermögensmassen. Das bedeutet: Ihr Gläubiger kann nicht auf das Vermögen Ihrer Frau zugreifen. Eine Gütertrennung brauchen Sie daher nicht vereinbaren.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke, ***** ***** ist exzellent. Aber wo klicke ich auf Bewertung abgeben?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr RA Schiessl,die Bewertung der Beratung habe ich geschickt! Die Antwort war total informativ. Ich bin sehr zufrieden, habe keine Frage mehr - bis auf eine: Wie oft soll ich die Bewertung noch schicken?Mit den besten Wünschen für eine erfolgreiche Woche,
Jürgen Sieckmeyer