So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 17039
Erfahrung:  19 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

In einem Gerichtsprozess hat mein Gegner die

Beantwortete Frage:

in einem Gerichtsprozess hat mein Gegner die Staatsversicherung (?) abgegeben (dabei hat er gelogen). Ich habe zufällig einen Zeugen, der bezeugen kann, daß mein Gegner gelogen hat. Wie lange kann der Fall liegen und was kann ich machen.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Ratsuchende, Sie meinen die eidesstattliche Versicherung.

In welchem Stadium ist das Verfahren denn derzeit? Laufen irgendwelche Fristen, hat das Gericht schon mitgeteilt wann das Urteil verkündet wird?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Schiessel,
mit fiel das Wort "eidesstaatliche" Versicherung nicht ein.
Urteil war verkündet im Oktober 2016. Unser Gegner hat behauptet unsere Wohnung gemietet zu haben. Wohnung in der wir wohnen !!! Wir sind in vollem Sinne dieses Wortes auf die Strasse gesetzt worden.
Alles vorbei. In der 2. Etappe hatten wir einen guten Anwalt, der uns geholfen hat die Wohnung zurückzubekommen.Ich habe eine Frau getroffen, die eindeutig an das Gespräch erinnert indem er erklär hat, daß er vorübergehend in unserer Wohnung wohnt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mich interessiert nur der Frist. Ob ich ihn zur Verantwortung für die Lüge vor Gericht verklagen kann oder ist alles vorbei.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Serh geehrter Ratsuchender,

hab schon gewusst, was gemeint war

wenn das Verfahren scho vorbei ist bleibt nur die Strafanzeige

Solche Delikte werden streng verfolgt,denn auf Aussagen von Zeugen beruht ein großer Teil der Rechtsfindung

Wenn die Straftat feststeht können Sie Schadensersatz verlangen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Frau Schiessl,wieviel Zeit habe ich um die Strafanzeige abzugeben ?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Da die Tat nach Paragraph 156 des Strafgesetzbuchs mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bedroht ist haben Sie nach Paragraph 78 des Strafgesetzbuchs drei Jahre Zeit.

Danach verjährt die Tat

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung vielen Dank

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 1 Monat.

Bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.