So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 22898
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Die D eutsche Bank hat mir 2009 über 4000€

Beantwortete Frage:

Die D eutsche Bank hat mir 2009 über 4000€ Bearbeitungskosten für eine Baufinanzierung berechnet. Im Februar 2015 erfuhr ich, dass dies unzulässig ist und bat um Rückzahlung dieses Betrages. Das wurde von der Bank mit dem Hinweis die Verjährungsfrist dafür ist vor 6 Wochen abgelaufen und sie wären nicht. Verpflichtet mir diesen zu unrecht einbehaltenen Betrag ohne das ich ihn zurückfordere auszuzahlen und sie wären auch nicht verpflichtet mich davon zu unterrichten, dass sie auf diese Bearbeitungsgebühr nach neuer Rechtssprechung keinen Anspruch haben und damit das Geld in ihr Eigentum übergegangen ist
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass in der Tat Verjährung eingetreten ist, und zwar nach der insoweit rechtlich maßgeblichen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (BGH) am 31.12.2014.

Rückzahlungsansprüche von Kreditgebühren, die zwischen dem 01.01.2005 und dem 31.12.2011 geleistet wurden, sind nach dieser Rechtsprechung leider zum 01.01.2015 verjährt.

Hier weiterführende Informationen zu dieser Rechtsprechung:

http://www.recht-alltaeglich.de/2014/12/bgh-kreditbearbeitungsentgelte-unzulaessig-31-12-2014-fristende/

Leider kann sich in Ihrem Fall die Bank daher erfolgreich auf die Einrede der Verjährung berufen und wird keine Rückzahlung leisten müssen.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen, auch um Sie vor erheblichen Kosten im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung mit der Bank zu bewahren.

Klicken Sie dann bitte abschließend oben auf die Sterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung für die erbrachte anwaltliche Beratung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das mit der verjährung ist mir klar, aber kann die Bank nachdem sue weiss das sie das Geld zu unrecht eingehalten hat dies einfach unterschlagen und die verjährung abwarten oder muss sie nicht das Geld unaufgefordert zurücksenden. Es ist mir nicht begraåeiflich, dass man an gestohlenem oder unterschlagenen Geld durch abwarten Eigentum erwerben kann. Ich habe diesen Kreditvertrag dutch einen Rechtsanwalt 2014 anfechten lassen. Unterbricht das vielleicht die Verjährung
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich kann Ihren Unmut gut nachvollziehen, muss Ihnen aber leider mitteilen, dass das Gesetz dies ausdrücklich so geregelt hat. Ihren Anspruch hätten Sie rechtzeitig geltend machen müssen, die Bank von sich aus musste Sie hierauf auch nicht hinweisen.

Auch durch die Anfechtung Ihres RA ist keine Verjährungsunterbrechung eingetreten.

Ich bedaure.