So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra.weichel.
ra.weichel
ra.weichel, Sonstiges
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 317
Erfahrung:  Rechtsanwalt
95252382
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra.weichel ist jetzt online.

Wie verhält es sich mit der anwaltlichen Schweigepflicht?

Kundenfrage

Wie verhält es sich mit der anwaltlichen Schweigepflicht?

Ich habe eine Räumungsklage erhalten, welche durch meinen Anwalt bereits bearbeitet wird.
Am Wochenende war ich bei meinen Eltern,
Welche nur finanziell aushelfen und einige
Rechnungen bezahlen, wie die des Anwalts, da er auch für meinen Vater und seine Firma arbeitet..

Kurz vor Heimfahrt eine Strecke 120km,
Meine Eltern wohnen in Schlieben, ich wohne in Halle/ Saale, meinte ich zu meiner Mutter, ich muss den Anwalt anrufen wegen der Vermietung
... worauf sie meinte ich dachte du hast Post bekomm hier Kam vor über einer Woche ein fax an.. nach Ansicht des Faxes, fiel mir auf das dieses fax von einer nwaltlichen Vertretung gesendet wurde, weil mein Anwalt im Urlaub war...
Ich bin 32 Jahre alt, ich habe den Anwalt nie von irgendwas entbunden oder sonstige...

Da das allgemeine Familienverhältnis nicht das beste ist, eher im Gegenteil ich habe auch oft darauf hingewiesen, das keinerlei Infos an meinen Vater gehen sollen...

Was ist hier bindet derjenige der "Mandant" ist oder die Rechnung zahlende Person?

Danke ***** *****

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke ***** ***** sich für eine anwaltliche Erstberatung bei JustAnswer entschieden haben. Mein Name ist Rechtsanwalt Weichel. Ich werde mich Ihrem Anliegen nunmehr widmen und in Kürze mit einer Antwort auf Sie zurückkommen.

Freundliche Grüße
Weichel
Rechtsanwalt

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 1 Monat.

Ihre Anfrage beantworte ich wie folgt:

Die sog. Verschwiegenheitspflicht gehört zu den Kardinalpflichten eines Rechtsanwalts. Die Verschwiegenheitspflicht ist eine Grundpflicht von hohem Rang.

Die Pflicht zur Verschwiegenheit erstreckt sich über die gesetzliche Schweigepflicht hinaus auf alles, was dem Rechtsanwalt in Ausübung seines Berufs anvertraut worden oder ihm anlässlich seiner Berufsausübung bekannt geworden ist. Beide Pflichten bestehen auch gegenüber Familienangehörigen.

Dementsprechend besteht die Schweigepflicht gegenüber Ihnen. Ihr RA hätte Ihrem Vater keine mandatsbezogenen Informationen preisgeben dürfen, soweit Sie diesen nicht ausdrücklich von seiner Schweigepflicht entbunden haben.

Ich hoffe Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Soweit noch Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte die kostenfreie Rückfragefunktion. Andernfalls darf ich Sie bitten, Ihre Bewertung (3-5 Sterne) für die anwaltliche Beratung abzugeben.

Herzlichst,

Weichel
Rechtsanwalt

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 1 Monat.

Haben Sie noch Rückfragen?

MfG
Weichel
Rechtsanwalt

Experte:  ra.weichel hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben die anwaltliche Beratung noch nicht bewertet.

Sie haben zu Ihren Fragen ausführliche Antworten erhalten, so dass diesseits kein Grund für die Verweigerung der Bewertung gesehen wird. Holen Sie die Bewertung bitte nach, damit die Beratung vom Portal geschlossen werden kann. Klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht