So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 30
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Kann ich für Rufschädigung und Verleumdung Schadensersatz

Kundenfrage

Kann ich für Rufschädigung und Verleumdung Schadensersatz verlangen? In welcher Höhe?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Inwiefern ist etwas passiert?

Mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Man hat mich wider besseren Wissens der Urkundenfälschung beschuldigt.Die Untersuchung durch die Staatsanwaltschaft hat keinerlei Ergebnisse gebracht (was mit klar war...) und das Verfahren wurde eingestellt. Außerdem wurde ich von dem gleichen "Pärchen" mehrfach verleumdet, d. h. auch hier wider eigenen Wissens falsche Behauptungen aufgestellt - dies sogar schriftlich.
Ich lasse gerade prüfen, ob die "Urkundenfälschung" im polizeilichen Führungszeugnis auftaucht - das wäre natürlich schlimm, da meine Reputation damit erheblich beschädigt würde...
Unabhängig davon sind mir erhebliche Kosten entstanden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ein – wie ich glaubte – mit mir befreundet Pärchen hat mich wider besseren Wissens der Urkundenfälschung beschuldigt.Die Untersuchung durch die Staatsanwaltschaft hat keinerlei Ergebnisse gebracht (was mir klar war...) und das Verfahren wurde eingestellt.
Außerdem wurde ich von dem gleichen Pärchen mehrfach verleumdet, d. h. auch hier wider eigenen Wissens falsche Behauptungen aufgestellt - dies sogar schriftlich.
Das alles um meine Reputation zu schädigen und meine Glaubwürdigkeit – in einem anderen Verfahren – in Frage zu stellen.
Ich lasse gerade prüfen, ob die "Urkundenfälschung" im polizeilichen Führungszeugnis auftaucht - das wäre natürlich schlimm, da meine Reputation damit erheblich beschädigt würde...
Unabhängig davon sind mir erhebliche Kosten entstanden, die ich ersetzt haben möchte.
Kann ich zudem für die Rufschädigung und Verleumdung Schadensersatz verlangen? In welcher Höhe?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihre Frage beantworten.

Ein Eintrag im Führungszeugnis wird sich nur finden, wenn eine "Verurteilung" (Urteil, Strafbefehl) ergangen ist.

Es steht Ihnen frei, gegen die Anzeiger ebenfalls eine Anzeige wegen falscher Verdächtigung nach § 164 StGB (vgl. https://dejure.org/gesetze/StGB/164.html) zu stellen.

Weiter können Sie aus zivilrechtlicher Sicht von dem befreundeten Pärchen eine Unterlassungserklärung einfordern und ggf. Schadensersatz fordern.

Ob und in welcher Höhe Ihnen Schadensersatz letztlich von einem Gericht zugesprochen wird hängt davon ab, wem die Rufschädigung alles zugänglich gemacht wurde, ob tatsächliche Konsequenzen hierdurch eingetreten sind und welche weiteren negativen Konsequenzen sich nachweislich hieraus ergeben.

Die Beweislast liegt in diesem Fall bei Ihnen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####
Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-x9xrz3ib-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.