So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 5903
Erfahrung:  mehrere Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich bin Seniorin, habe innerhalb kürzester Zeit ca. 6 Wochen

Kundenfrage

Ich bin Seniorin, habe innerhalb kürzester Zeit ca. 6 Wochen von der Polizei jeweils 1 Mitteilung bekommen, daß gegen mich wegen Warenkreditbetrug ermittelt wird. einmal
aus Feb 2013 und August 2013 Warenwert jeweils unter 100€ War schon einmal vor ca. 10 Jahren. Was passiert jetzt mit mir. Muß ich ins Gefängnis?
Und was kostet diese Beratung? Danke XXXXX XXXXX Hilfe
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 3 Jahren.

ragrass :

Sehr geehrte Fragestellerin,

ragrass :

können Sie bitte angeben, welche Sanktion damals verhängt wurde?

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

es wurde eingestellt

ragrass :

Sehr gut. Dann kann ich Sie beruhigen. Sie werden zwar mit einer Strafe rechnenmüssen, diese Strafe wird aber "nur" eiune Geldstrafe sein. Ins Gefängnis müssen Sie auf gar keinen Fall !

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

aber eine Verhandlung wird es wohl geben oder gibt es nur einen Strafbefehl?

ragrass :

Wenn Sie die Taten einräumen, sodass keine große Beweisaufnahme erforderlich ist, wird es nur zu einem Strafbefehl kommen.

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

muß ich mir einen Anwalt nehmen?

ragrass :

Im Grunde genommen sind die von Ihnen begangenen Taten "Kleinigkeiten", die zwar bestraft werden (müssen), aber weswegen kein großer Aufwand betrieben wird.

ragrass :

Nein davon rate ich Ihnen ab. Die Kostenfolge ist recht hoch und der Erfolg ereh gering. Wenn Sie die tat einräumen, ggf. die Forderung, also den verursachten Schaden, regulieren, sich entschuldigen, dann wird es nicht so schlimm. Mehr kann ein RA für Sie auch nicht rausholen.

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

also abwarten bis sich Polizei oder Staatsanwalt sich meldet oder muß ich noch etwas tun

ragrass :

Genau, abwarten, dann zur Vernehmung, alles darlegen (also auch die Regulierung und die Entschuldigung) und wieder abwarten.

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

nützt es etwas wenn ich meine Kontoauszüge mitnehme und somit beweise, dass ich sonst meine Verbindlichkeiten immer bezahle?

ragrass :

Eher wenig, weil dies ja in keinem Zusammenhang mit der tat steht. Nachweisen sollten Sie allenfalls, dass Sie den Schaden wieder gutgemacht haben.

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

ok, wenn ich nicht ins Gefängnis muß, dann bin ich beruhigt.Und bezahlen muß ich dann eben, kann ich da Raten vereinbaren?

ragrass :

Auf keinen Fall! Ja Raten sind auch unproblematisch, dann muss ein enstpechender Antrag gestellt werden.

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

Danke für IhreHilfe, ich glaube , ich kann nun wieder nachts schlafen

ragrass :

Nichts zu danken! Gern geschehen. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und möchte Sie noch um eine Bewertung bitten. Vielen Dank !

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

mach ich gerne , kann ich diesen Service noch mal nutzen, da ja die 45€ gezahlt sind?

ragrass :

Sie können jederzeit über "den Experten antworten" diesen Chat aktivieren.

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

vielen Dank, ich will hoffen daß ich Ihre Hilfe nochmal brauche

JACUSTOMER-sm7phbnh- :

soll heißen, nicht nochmal

ragrass :

Wie gesagt, jederzeit gern wieder!

ragrass :

Teilen Sie bitte mit, was einer Bewertung entgegensteht. Vielen Dank !

ragrass :

Sie haben noch keine Bewertung vorgenommen. Bitte sind Sie so fair und veranlassen diese.

ragrass :

Sie haben noch keine Bewertung abgegeben. Gibt es hierfür einen Grund ? Teilen Sie diesen bitte mit !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht