So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 16767
Erfahrung:  19 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo.ich habe ein ziemlich großes problem.mein exfreund und

Kundenfrage

Hallo.ich habe ein ziemlich großes problem.mein exfreund und ich sind letztes jahr zusammen mit meiner tochter und seiner familie für 4 wochen nach portugal in den urlaub gefahren.er wusste von vorneherein das ich mir den urlaub nich leisten kann, wollte aber das wir mitkommen.ich muss dazu sagen das er zu dem zeitpunkt einen kredit von 20000 euro ausgezahlt bekommen hat.im urlaub selbe habe ich ca 700 euro von meinem eigenen geld ausgegeben und von gelebt.nach dem urlaub habe ich ihm monatlich noch 75 euro gegeben ca 5 monate lang.sodass ich ihm etwas geld zumindest zurück geben konnte obwohl wir vorher nichts abgemacht hatten.dann haben wir uns getrennt und nun verlangt er 1000 euro von mir, wegen dem urlaub und wegen sachen die er meiner tochter freiwillig gekauft hat.solange ich ihm das nicht zahle weigert er sich mir meine persönlichen sachen herauszugeben.es hat zwar alles keinen großen materiellen wert aber mir persönlich sind die sachen sehr sehr wichtig. Es sind die gesamten bilder und videos vom urlaub, weil er sich alle dateien auf seinen computer geladen hat und ich somit nichts mehr habe vom urlaub, dann den laptop meiner mutter welcher zwar kaputt ist seiner meinung nach aber auf der festplatte sind sämtliche bilder meiner kleinen tochter und ein geschirrset welches ich von meinem vater geschenkt bekommen habe und was noch neu ist.er möchte diese dinge als pfand behalten bis ich es bezahlt habe.was kann ich machen? Und kann ich dafür beratungshilfe beantragen?ich bin alleinerziehend und bekomme zur zeit noch alg2
Vielen dank schonmal
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Bei einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft besteht das Verrechnungsverbot, d.h Ausgaben, die man für die gemeinsame Lebensführung getätigt hat können nicht gegen gerechnet werden.

ES besteht also am Ende KEIN Ausgleichsanspruch

Das würde ja sonst bedeuten, dass wenn der eine für drei Semmeln 1,80 Euro gezahlt hat und der andere für Butter 2,00 Euro und der eine hat die Miete gezahlt und der andere die Lebensmittel, man unendliche Berechnungen anstellen müsste


Daher hat er keinen Anspruch


Sie können Ihre persönlichen Sachen also von ihm zurückfordern und wenn er Sie Ihnen nicht gibt einen Rechtsanwalt einschalten


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen


wenn ja bitte ich höflich um positive Bewertung

danke





Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht

Erst mit Ihrer positiven Bewertung wird der Experte vergütet

Vielen Dank