So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, sehr geehrte Damen und Herren, nach einem unverschuldeten

Kundenfrage

Hallo, sehr geehrte Damen und Herren,

nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall möchte ich mit der gegnerischen Versicherung auf Grundlage meines Gutachtens abrechnen. Was ist zu tun. Den entstandenen Schaden habe ich selbst repariert.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie müssen einen Reparaturnachweis erbringen und können dann entweder fktiv abrechnen oder auf Basis der tatsächlich entstandenen Kosten.

Weitern kann ein Nutzungsausfal geltend gemacht werden sowie 25 Euro Pauschale.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


ja gut. Aber wie kann der Reparaturnachweis erfolgen. Etwa per Foto?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, oder durch Zeugen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wie wird dann abgerechnet. Was bekomme ich bezahlt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie können den Nettobetrag aus dem Gutachten verlangen.

Die Umsatzsteuer kann nicht geltend gemacht werden.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


eine etwas ausführlichere antwort wäre schon schön gewesen. insofern also kritik.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok, nehme ich an.