So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 125
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herrn ! Ich habe mir von meinen Eltern

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herrn !
Ich habe mir von meinen Eltern einem sehr guten Freund und meinem Bruder Geld borgen müssen um den Ausbau Zweier feriewwohnungen zu bewerkstelligen. Die Hälfte des Geldes ist bereits zurückgezahlt wurden immer in bar ohne Vertrag sondern auf vertauensbasis . Nun da diese FW Gewerblich genutzt werden bekam ich eine Steuerpruefung . Jetzt wird von mir eine Erklärung zur Herkunft der eingesetzten Übermitteln verlangt.? Welche Nachweise muss ich um vor dem FA zu bestehen erbringen. Vielen herzlichen Dank im vorab für Ihre Ratschläge mit freundlichen Gemessen Jens Limdheimer
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Gibt es schriftliche Darlehensverträge mit den Eltern und dem Freund?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
N
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

"N" ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gib keine ve t ä g e
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ok, danke.

Sie können aber rückwirkend welche aufsetzen und dem FA vorlegen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mit m e i n e m b r u d e r j a f r e n d j a m u t t e r i s t l e t z e t w o c h e v e r s t o r b e n k a n n n a u f d e m a n t w o r t f e l d l e i d e r n i c h t s c h r e i b e n
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
leider konnte ich sie nicht mehr erreichen ,geht es jetzt wieder
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
ich stand gerade am anfang der der frage u. antwortstellung als ich nicht mehr auf dem antwortfeld schreiben konnte/bis dahin war alles ok!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
mit m e i n e m b r u d e r j a f r e n d j a m u t t e r i s t l e t z e t w o c h e v e r s t o r b e n k a n n n a u f d e m a n t w o r t f e l d l e i d e r n i c h t s c h r e i b e n

Ich kann das nicht lesen. Was soll das denn heißen?

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Schwerin,

entschuldigen Sie das "Gestammel" von heute nachmittag, aber ich war einfach nicht fähig, auf meinem Tablet in dem vorgegebenen Antwortfeld zu schreiben, es schrieb irgendwo, aber nicht dort.

Nun nochmals zu meinem Problem: Ich könnte rückwirkend einen Vertrag mit meinem Bruder und mit dem Freund aufsetzen, allerdings nicht mit meiner Mutter, sie verstarb vor 17 Tagen. Nach meinem Wissen bedarf ein Darlehen in der Familie oder im Freundeskreises keiner schriftlichen Form (Vertragsfreiheit im BGB). Ist das richtig?


Vielen Dank vorab für Ihre Auskunft.


Mit freundlichen Grüßen


Jens Lindheimer.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es bedarf keiner Form - das ist korrekt.

Aber für das Finanzamt ist dies durchaus ratsam.

Daher machen Sie mit den anderen einen schriftlichen Vertrag und den Vertrag mit der Mutter lassen Sie sich durch Zeugen bestätigen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann das Finanzamt zwingend von mir diese Verträge verlangen?

Es waren zinslose Darlehen (bar) auf mündlicher Vereinbarung ohne Rückzahlungsmodalitäten (Rückzahlung nach Verfügbarkeit, ca. 50 % bereits zurückgezahlt).





Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, das nicht.

Ich denke nur, es macht alles etwas einfacher.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kann ich Sie nach dem Termin mit dem Finanzamt-Prüfer (steht noch nicht fest) weiterhin zu dieser Frage konsultieren ... ohne Zusatzkosten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, die Beratung kann offen bleiben.

Melden Sie sich dann einfach wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank! Bis später.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ja, ok.