So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Ich bin in einem grossen Fahrradgeschaeft vom Fahrrad gestuerzt

Kundenfrage

Ich bin in einem grossen Fahrradgeschaeft vom Fahrrad gestuerzt und habe mich schwer am Knie verletzt. Ich habe einen Baenderriss und falle 6-8 Wochen in meinem Beruf aus. Kann ich Schmerzensgeld oder Schadensersatz von der Betriebshaftpflicht des Fahrradgeschaeftes einfordern? Was raten Sie mir?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, 

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, welche ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes im Rahmen einer ersten rechtlichen Einschätzung wie folgt beantworte: 





Das hängt hier sicher auch maßgeblich davon ab, ob dem Betreiber ein Verschulden anzulasten ist. Dies hängt davon ab, ob der Betreiber eine sog. Verkehrssicherungspflicht verletzt hat. Die Verkehrssicherungspflicht des Betreibers erstreckt sich darauf, die dem Publikumsverkehr gewidmeten Räume - im Rahmen des Zumutbaren und Möglichen - während der Geschäftszeiten frei von Gefahren zu halten.

Sollte also ein verschulden des Betreibers an Ihrem Sturz vorliegen und dieser auch prozessual beweisbar sein, so hätten Sie dem Grunde nach Ersatzansprüche.


In diesem Falle sollten Sie einen Anwalt vor Ort mit der Wahrnehmung ihrer Interessen beauftragen.











Bitte bewerten Sie meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform, denn nur dadurch wird meine Antwort vergütet. Danach können Sie gerne weitere Verständnisfragen stellen.




Raphael Fork

-Rechtsanwalt-




ra-fork und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte vergessen Sie nicht entsprechend den AGB meine Antwort zu bewerten.


Erst durch eine positive Bewertung wird nämlich die Vergütung an den Experten ausgezahlt.

Nach erfolgter Bewertung können Sie selbstverständlich auch weiterhin Verständnisfragen stellen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Was bedeutet Verkehrssicherungspflicht genau?

Wenn unkontrolliert Kinder die "Fahrbahn" kreuzen?

MfG

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Definition von Verkehrssicherungspflicht lautet:

"Derjenige, der eine Gefahrenquelle schafft oder unterhält, hat die Pflicht, die notwendigen und zumutbaren Vorkehrungen zu treffen, um Schäden anderer zu verhindern."



Auf Ihren Fall gemünzt:


In so einem Geschäft kann den Kunden einiges passieren. Der Betreiber muss sicherstellen, dass vermeidbare Schädigungen vermieden werden ( z.B. lose Deckenlampe, Teppichboden als Stoplperfalle).


Das Wort "Verkehr" bezieht sich nicht allein auf den Straßenverkehr, sondern ist hier eher im Sinne von Publikumsverkehr zu verstehen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht