So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an abogado_berlin.
abogado_berlin
abogado_berlin, Abogado
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
abogado_berlin ist jetzt online.

Guten Tag, habe am Samstag ein Auto über ebay ersteigert

Kundenfrage

Guten Tag,

habe am Samstag ein Auto über ebay ersteigert und abgeholt.
Die Beschreibung des Autos war unkorrekt.
Da es sich um einen Oldtimer handelt und eine Gewährleistung ausgeschlossen wurde, habe ich bezahlt und den Wagen nach Hause gefahren.
Die Mängelliste wird stetig länger...so dass ich mich "über´s Ohr" gehauen fühle.
Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

wenn Sie vom Privat gekauft haben, dann wäre ein Mangelausschluss wirksam.

Angenommen, der Ausschluss wurde wirksam vereinbart, dann hat der Käufer für die Mängel nicht einzustehen.

Ausnahme davon wäre, wenn der Verkäufer die Mängel arglistig verschwiegen
hat (§ 444 BGB).

Sie wären für diesen Umstand (Mängel und arglistige Täuschung) voll beweispflichtig. Diesen Beweis zu führen ist aber nicht einfach.-

Ich hoffe, Ihnen trotz der für Sie ungünstigen Informationgeholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu Nachfragen?
abogado_berlin und weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das heißt also, dass ich den Wagen garnicht erst hätte annehmen sollen.

Der Verkäufer hat ihn in als "außergewöhnlich guten Zustand" beschrieben - in Wahrheit ist er Wagen ein übergepinseltes Wrack. Leider war ich so doof und habe den Wagen bezahlt und mitgenommen, weil ich dachte, ich habe eine Abnahmepflicht.

Wenn ich Sie also richtig verstehe, muss ich mich dem Schicksal fügen, korrekt? :-(

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Das heißt also, dass ich den Wagen garnicht erst hätte annehmen sollen.

Der Verkäufer hat ihn in als "außergewöhnlich guten Zustand" beschrieben - in Wahrheit ist er Wagen ein übergepinseltes Wrack. Leider war ich so doof und habe den Wagen bezahlt und mitgenommen, weil ich dachte, ich habe eine Abnahmepflicht.

Wenn ich Sie also richtig verstehe, muss ich mich dem Schicksal fügen, korrekt? :-(

Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja. Es kann aber diese Aussage, "außergewöhnlich guten Zustand" als Garantie auslegen. Es ist eine schwache Möglichkeit, kann man damit versuchen, ein Kompromiss zu errecihen.

Ansonsten sieht nicht gut aus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht