So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.

hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 1662
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Ich habe ein Gartengrundst ck von der Stadt erworben.

Kundenfrage

Ich habe ein Gartengrundstück von der Stadt erworben. Im angrenzenden Grundstück wachsen ca.0,30m und ca.2 m zwei Eichen. diese Eichen haben mittlerweile eine Höhe von ca.10-15 m. Die eine Eiche die 0,30 m an meiner Grundstücksgrenze steht, zerstört mit ihren Wurzeln meine Mauer. Die abgestorbenen Äste fallen und auf die Köpfe. Ohne einen Pavillon, könnten wir nicht im Garten auf unserer Terrasse essen. Die Äste hängen auch bis zu 3 Meter über die Grundstücksgrenze und von Sonne sehen wir in der Mittagszeit nichts. Außer Moos wächst nichts mehr. Nun möchte ich meine Mauer die jetzt durch die Wurzel der Eiche eingebrochen ist neu errichten. Ich habe nun mit dem Grundstückseigentümer gesprochen. Er meinte noch im Frühjahr, dass er die Eichen fällen würde. Im August sagte er mir, dass im Herbst die Bäume fallen würden. Heute kam er, und meinte, die Bäume müssten stehen bleiben, weil sie zum Waldbestand gehören würden. Meine Frage nun, was kann oder muss ich tun, damit ich im Frühjahr meine eingebrochene Mauer errichten kann. Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen  [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bevor ich Ihre Anfrage bearbeite, teilen Sie mir zu diesem Zwecke mit, in welchem Bundesland das betreffende Grundstück liegt - vielen Dank XXXXX XXXXX
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das betgreffende Grundstück liegt im Bundesland Sachsen
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Ich zitiere aus dem sächs. NachbarrechtsG, §§ 9 u. 10:

Der Nachbar kann vom Eigentümer verlangen, daß Bäume,
Sträucher oder Hecken innerhalb eines im Zusammenhang
bebauten Ortsteils mindestens 0,5 m oder, falls sie über 2 m hoch
sind, mindestens 2 m von der Grundstücksgrenze des Nachbarn
entfernt sind.

Außerhalb eines im Zusammenhang bebauten Ortsteils
genügt ein Grenzabstand von 1 m für alle Anpflanzungen.

Ist das Grundstück des Nachbarn landwirtschaftlich genutzt, ist
zu diesem mindestens ein Abstand von 0,75 m oder, falls die
Bäume, Sträucher oder Hecken über 2 m hoch sind, ein Abstand
von mindestens 3 m einzuhalten, wenn der Schattenwurf die
wirtschaftliche Bestimmung des Grundstücks erheblich
beeinträchtigen würde.

0,3 m ist jedenfalls stets zu wenig.

Der Nachbar - Sie - kann verlangen, dass Bäume, Sträucher oder
Hecken, die über die nach §§ 9 oder 10 zulässigen Höhen
hinauswachsen, nach Wahl des Eigentümers zurückgeschnitten
oder beseitigt werden.

Das sollten Sie ggf. nochmals schriftlich unter Fristsetzung tun.

Der Eigentümer braucht das Zurückschneiden und die
Beseitigung von Pflanzen nicht in der Zeit vom 1. März bis zum
30. September vorzunehmen.

Der Anspruch ist nur dann ausgeschlossen, wenn die
Bäume, Sträucher und Hecken über die nach §§ 9 oder 10
zulässige Höhe hinauswachsen und der Nachbar seinen
Anspruch nicht spätestens im fünften darauffolgenden
Kalenderjahr gerichtlich geltend macht.

Zudem gilt:
Der Eigentümer eines Grundstücks kann Wurzeln eines Baumes oder eines Strauches, die von einem Nachbargrundstück eingedrungen sind, abschneiden und behalten. Das Gleiche gilt von herüberragenden Zweigen, wenn der Eigentümer dem Besitzer des Nachbargrundstücks eine angemessene Frist zur Beseitigung bestimmt hat und die Beseitigung nicht innerhalb der Frist erfolgt.

Dem Eigentümer steht dieses Recht nicht zu, wenn die Wurzeln oder die Zweige die Benutzung des Grundstücks nicht beeinträchtigen.

Letzteres ist aber hier wohl der Fall.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das was Sie mir geschrieben haben habe ich bereits aus dem Nachbarschaftsgesetz von Sachsen gelesen. Ich wollte eigentlich nur wissen, was ich unternehmen kann,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wollte eigentlich nur wissen, was ich unternehmen kann.
Das Nachbarschaftsgesetz von Sachsen habe ich genaustens gelesen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es tut mir Leid, so kommen wir nicht weiter. Bis jetzt habe ich noch keine vernünftige Antwort zhu meinem Problem erhalten. Ich werde mich mit einem Kollegen hier in Lößnitz verständigen müssen. Oder in Aue im Kreisgericht eine kostenlose Rechtsberatung erbitten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
E§s tut mir wirklich Leid, aber ich muss die Zusammenarbeit leider kündigen.Ich habe jetzt mehrere Minuten gewartet, nachdem Sie meine Frage weitergegeben haben. Ich kann nicht den ganzen Abend am Computer sitzen und auf Antwort warten. In dieem Fall habe ich keine Antwort erhalten. Auch auf mein Schreiben, dass ich einen Kolegen in Lößnitz oder Aue aufsuchen werde habe ich Antwort erhalten.

Bitte brechen Sie diese Aktion ab

Für Ihre Bemühungen bedanke XXXXX XXXXX

Christian Thomalla
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

eine 24-stündige Bereitschaft kann ich leider nicht gewährleisten, auch ich muss vom Büro zunächst nach hause fahren - ich bitte um Ihr Verständnis.

Zudem besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung innerhalb weniger Minuten.

Sie haben hier gemäß den geltenden AGB die Antwort zu akzeptieren, da eine Beratung nicht kostenlos sein darf.

Ich weiß auch leider nicht, was Sie noch an Informationen benötigen, denn ich habe Ihnen die einzuleitenden Schritte im Detail aufgezeigt.

Fragen gerne nochmals nach, nachdem Sie die Antwort akzeptiert haben.

Ich weise nur darauf hin, dass üblicherweise eine Erstberatung in einem Fall wie hier ganz regelmäßig 226,10 € nach dem Gesetz kostet, was ich nur zu bedenken gebe.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Rückmeldung.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    115
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    115
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    94
    19 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    115
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    60
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    48
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    33
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht