So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 385
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Auf einer Messe haben wir uns LEIDER einen Dampfsauger andrehen

Kundenfrage

Auf einer Messe haben wir uns LEIDER einen Dampfsauger andrehen lassen, diesen wollte ich dann widerrufen, was die Firma nicht entgegen genommen hat. Nun sind wir umgezogen und haben unsere neue Adresse nicht mitgeteilt, so das eine Zustellung nicht möglich war. Die Firma hat beim Einwohnermeldeamt unsere Adresse angefordert und verlangt nun einen neuen Zustellungstermin. Können wir die Annahme einfach verweigern? Gibt es eine andere Möglichkeit um diesen Kauf zu verhindern?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühe im Voraus.
Mit freundlichem Gruß Cornelia Kanthak
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich gern wie folgt beantworten:

Sie haben über den Dampfsauger einen ganz normalen Kaufvertrag gem. § 433 BGB abgeschlossen, den Sie leider nicht widerrufen können. Ein Widerrufsrecht steht einem Verbraucher nur bei sog. Haustürgeschäften oder bei sog. Fernabsatzverträgen - das sind z.B. über das Internet abgeschlossene Verträge - zu.

Sie sind daher verpflichtet, den Dampfsauger abzunehmen und natürlich zu bezahlen. Wenn Sie die Annahme und Zahlung einfach verweigern, laufen Sie Gefahr, dass Sie gerichtlich auf Zahlung des Kaufpreises Zug um Zug gegen Übergabe des Saugers in Anspruch genommen werden.

Eine solche Klage hat absolut gute Aussichten auf Erfolg, so dass Sie auch noch die Kosten des Verfahrens zu tragen hätten.

Wenn der Verkäufer gar nicht mit sich reden lassen will, dass man den Vertrag einvernehmlich wieder aufhebt, kann ich Ihnen nur anraten, Ihre Verpflichtung aus dem Kaufvertrag zu erfüllen.

Ich hoffe, Ihnen hiermit gedient zu haben und stehe für Rückfragen gern zur Verfügung. Wenn keine Rückfragen mehr sein sollten, wäre ich für das Akzeptieren der Antwort dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

P.S.: Tip in tatsächlicher Hinsicht:

Sie könnten ja versuchen, Ihrerseits den Dampfsauger bei Ebay wieder zu verkaufen.
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie ich sehe, haben Sie sich die Antwort angeschaut. Bestehen Rückfragen?
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nachdem Sie offensichtlich keine Rückfragen mehr haben, darf ich Sie höflich um das Akzeptieren der Antwort bitten, auch wenn ich Ihnen unter Berücksichtigung der Rechtslage nicht das mitteilen konnte, was Sie sich sicherlich erhofft haben.
Experte:  rafozouni hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich darf Sie an das Akzeptieren der Antwort bitten, nachdem Sie offensichtlich keine Rückfragen haben.

MfG

RA Fozouni