So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 3087
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich ziehe nach f nf Jahren aus der Baugenossenschaftswohnung

Kundenfrage

Guten Morgen! Ich ziehe nach fünf Jahren aus der Baugenossenschaftswohnung aus. Nun verlangt die von mir, dass ich alle Türen und Türstöcke schleife und lackiere. Die Türleisten sind teilweise beschedigt und müssen ausgetauscht werden (waren beim Einzug schon kapput, hab es spähter festgestellt). Da ich das aus gesundheitlichen Gründen nicht selber machen kann, macht es die BGS und verlangt den vollen preis. Ist das rechtens?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Eine Instandsetzung durch sie ist nur dann vorzunehmen, wenn diese im Mietvertrag oder Nutzungsvertrag vereinbart worden ist. einer Instandsetzung ist es nicht vorzunehmen, wenn bereits eine Beschädigung bei Einzug vorhanden gewesen ist. Allerdings müssen sie sodann nachweisen, dass die Beschädigung schon damals vorhanden gewesen ist.

Fraglich ist auch, ob der volle Preis verlangt werden kann, wenn bereits bei Einzug eine entsprechende Abnutzung vorhanden gewesen ist.

Sie sollten aus diesem Grund zunächst den Mietvertrag durchsehen, ob hier eine entsprechende wirksame Klausel vereinbart worden ist und die Baugenossenschaft auf den Zustand bei Einzug hinweisen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung gemäß den Nutzungsbedingungen (grünes Feld).

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht