So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 125
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich brauche sehr dringend Hilfe in zwei verschiedenen Angelegenheiten,

Kundenfrage

ich brauche sehr dringend Hilfe in zwei verschiedenen Angelegenheiten, in einen Klage und einen Strafverfahren.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte konkretisieren Sie Ihre beiden Anliegen.

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe eine Anzeige erhalten und eine Unterlassungsklage
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke.

Was genau wird Ihnen vorgeworfen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Belästigung Bedrohung Beleidigung Sexuelle Nötigung und versuchte Entführung
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Treffen die Vorwürfe zu?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Etwas Ja.
Morgen ist dass Klageverfahren
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie einen Anwalt, der Morgen mit zum Termin geht?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wo wohnen Sie denn, wo müsste denn Ihr Anwalt herkommen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.



Was kann mir in diesen Klageverfahren eigentlich passieren?
Also was ist wenn die Klage durchgehen würde, mit was müsste ich dann Rechnen und was würde passieren, wenn ich weitermachen würde? Die Kosten des Verfahren muss ich vielleicht eh tragen, wie teuer wären die?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was kann mir in diesen Klageverfahren eigentlich passieren?

- Gefängnis

Also was ist wenn die Klage durchgehen würde, mit was müsste ich dann Rechnen und was würde passieren, wenn ich weitermachen würde? Die Kosten des Verfahren muss ich vielleicht eh tragen, wie teuer wären die?

- Ja, das müssen Sie. Das weiß ich nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es geht aber hier doch nur um eine unterlassungsklage.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Achso. dann kein Gefängis, aber hohe Kosten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie hoch wäre ungefähr die Kosten
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie hoch ist der Streitwert?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Steht gar nicht drin. Nur dass ordnungshaft angedroht werden kann bis zu 6 monaten und da steht geldstrafe wird auch angedroht wenn man weitermacht
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich beantrage den Erlass einer einstweiligen Anordnung folgenden Inhalts:

1.
Dem Antragsgegner wird untersagt, die Antragstellerin zu bedrohen, zu belästigen, zu verletzen oder sonst Körperlich zu misshandeln.

Sich in einem Umkreis von 20 Metern der Wohnung der Antragstellerin zu nähern § 1 Abs. 1 Ziff. 2 GewSchG.

Die Antragstellerin an ihrem Arbeitsplatz - St. Elisabeth Kindergarten Schlossstraße 10, 31224 Peine- auszusuchen § 1 Abs. 1 Ziff 3 GewSchG.

mit der Antragstellerin auch unter Verwendung von Fernkommunikation mitteln Verbindung aufzunehmen, § 1 Abs. 1 Ziff. 4 GewSchG.

2.
Dem Antragsgegner wird für jeden Tag der Zuwiderhandlung gegen das in Ziffer 1 ausgesprochene Gebot/Verbot ein Ordnungsgeld bis zu 250.000 Euro und für den Fall, dass dieses nicht begetrieben werden kann, Ordnungshaft bis zu 6 MOnaten angedroht.

3.
Der Antragsgegner trägt die Kosten des Verfahrens.



Gründe:

Bei den Parteien des Verfahrens handelt es sich um vormalige Partnerschaft.

Die Parteien haben sich getrennt. Die Antragstellerin hat dem Antragsgegner ausdrücklich erklärt, dass kein Kontakt mehr gewünscht wird. Seit 01.01.2011 ist die Antragstellerin massiven Übergriffen des Antragsgegner ausgesetzt.

Die Antragstellerin hat sich am 01.01.2011 von dem Antragsgegner getrennt. Dieser kann oder will die Trennung nicht akzeptieren. Seit diesem Tage überzieht der Antragsgegner die Antragstellerin und deren Eltern mit einer Art Telefonterror, insbesondere Nachts. Selbst über das Internet versucht der Antragsgegner über falsche Profile mit der Antragstellerin Kontakt aufzunehmen.

Auf diesem Wege hat der Antragsgegner der Antragstellerin auch angedroht, diese zu entführen, da er nun wisse, wo sie arbeitet.

Der Vorgang ist bei der Polizei Edemissen unter Vorgangsnummer 201100035261 erfasst, und wird bearbeitet.

Der Erlass der einstweiligen Anordnung ist dringend geboten, da das Verhalten des Antragsgegners eine erhebliche gegenwärtige und zukünftige Bedrohung der rechtliche geschützten Interessen der Antragstellerin darstellt.

Die vorstehenden Angaben soweit nicht durch beigefügte Belege glaubhaft gemacht, versichere ich an Eides statt, nach ich über die Bedeutung und über die Strafrechtlichen Folgen einer vorsätzlichen oder fahrlässigen abgegebenen eidesstattlichen Versicherung belehrt worden bin.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ist Peine nicht in der Nähe von Hannover?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es geht 30km warum
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nur so, Herr Backhaus, nur so ...
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mein Bruder benötigt Hilfe nicht Ich
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie machen Beide auch nur Mist, oder?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich mache nur Betrugsdelikte was meine anderen Geschwister machen. Interessiert mich nicht.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben gerade zugegeben, dass Sie Betrugsdelikte machen ... keine gute Idee ...
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wieso keine gute Idee?
Wenn ihr mich Anzeigen wolltet hättet ihr es schon lange gemacht, aber habt ihr Ja nicht, RA Bettinger wollte mich auch Anzeigen, und gemacht hat er auch nichts.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hat er nicht? Ich bin enttäuscht. Dann mache ich es jetzt.