So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.

Danjel Newerla
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zivilrecht hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Ich habe als Privatperson auf einer gewerblichen Messe, auf

Kundenfrage

Ich habe als Privatperson auf einer gewerblichen Messe, auf der allerdings am Samstag auch Privatpersonen Zutritt hatten, eine Massageauflage gekauft für 500,00 und 100,00 Euro anbezahlt. Nun stellte ich zuhause fest, dass es sehr umständlich ist und meiner Frau für die die Anschaffung gedacht war, nicht gut tut, weil Sie erst eine schwere Operation Rückgrat hinter sich hat. Habe deshalb das Gerät zurück gesandt.
Der Verkäufer weigert sich zur Rücknahme und verweist auf seine rückseitigen AGB´s:
"Der Vertrag ist verbindlich u. unwiderruflich. Er unterliegt keiner gesetzlichen Ausnahmeregelung, soweit er persönlich auf einer Verbraucher-, Verkaufs- und/oder Fachveranstaltung geschlossen wurde, bei der der gewerbliche Charakter erkennbar ist."
Im Antwortschreiben auf die Rücksendung teilt er mit: "Der Vertrag wurde unsererseits gem. BGB § 433 zum gewünschten Lieferzeitraum erfüllt. Es gibt laut BGB auf Messen und Ausstellungen kein Rücktrittsrecht".
Trifft dies zu oder kann ich auf mein Rücktrittsrecht als Privatperson bestehen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zivilrecht
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:




Normalerweise besteht auf einer Messe kein Widerrufsrecht. Ein Widerrufsrecht besteht ausnahmsweise dann, wenn es sich um eine privat mitverhandelt und nicht der Verkaufscharakter der Messe im Vordergrund steht. Dieses ist immer im Einzelfall zu beurteilen. Sofern es sich also um eine privat mitverhandelt, können sie widerrufen.


Nachfolgend habe ich Ihnen einen interessanten Link zu diesem Thema beigefügt:


http://www.anwaltseiten24.de/rechtsgebiete/verbraucherrecht/news/news/bei-kauf-auf-messe-schlechte-karten-fuer-widerruf.html



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist zum einen von dieser Plattform nicht beabsichtigt und zum anderen nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.



Eine Akzeptierungspflicht besteht auch dann, wenn die Antwort Ihnen vom Ergebnis nicht zusagt. Die Zufriedenheit bedeutet vielmehr, dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.





Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über meine E-Mail-Adresse oder die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Donnerstagnachmittag!

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/140240
Fax.0471/140244



Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Habe eine Zusatzfrage direkt an ihre oben angegebene mailadresse gesandt.
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen Dank für Ihren Nachtrag. Leider habe ich bislang keine E-Mail erhalten. Seien Sie doch bitte so nett und stellen Sie Ihre Zusatzfrage direkt hier im Forum.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/140240
Fax.0471/140244
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
<p>Bei der Messe handelte es sich um die Interbad, eine ausgesprochene Fachmesse für Fachpublikum, das sich aus Planern, Kommunen, Gewerbetreibenden wie Hoteliers zusammensetzt. Lediglich am Samstag hatte auch Publikum Zugang, wie z.B. Schwimmmeister von Kommunen. Privatleute verirren sich ansonsten dort nicht. Also steht auch nicht der Verkaufscharakter im Vordergrund. Das Auftragsformular mit den AGB´s ist sicher das Allgemeine, da derartige Firmen vor allem auf Verbrauchermessen wie Heim + Handwerk, Handwerksmesse usw. anzutreffen sind, die voll der Öffentlichkeit zugänglich sind.</p><p>Also dürfte doch mein Rücktrittsrecht greifen? Oder soll ich die anzahlung als Entschädigung anbieten?</p><p>Könnten Sie bitte noch den Begriff "privat mitverhandelt", wie im Text von Ihnen benützt, definieren?</p>
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen Dank für Ihre Nachtrag.
Da hat mir mein Schreibprogramm offensichtlich einen Streich gespielt.
Ich meinte nicht " privat mitverhandelt", sondern wenn es sich um eine
"Privatmesse handelt".

Um eine Verkaufsmesse in diesem Sinne handelt es sich, wenn auf der Messe auch überwiegend insbesondere an Firmenvertreter oder Handelsvertreter Waren oder Dienstleistungen veräußert werden. Für mich hörte sich eher nach einer Verkaufsmesse an. Sie haben ja auch etwas auf der Messe erworben. Wenn also bei mehreren Ständen etwas erworben werden konnte, wäre eine Qualifikation als Verkaufsmesse umso wahrscheinlicher.

Dennoch sollte hier versucht werden den Widerruf zu erklären. Sollte dieses nichts nützen und die Gegenseite hartnäckig bleiben, sollten Sie wie bereits von ihnen vorgeschlagene versuchen, gegen Zahlung einer geringen Abfindung (zum Beispiel der Anzahlung) vom Vertrag wegzukommen. Es müsste also dann ein Aufhebungsvertrag geschlossen werden.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Donnerstagabend und viel Erfolg in der Angelegenheit!

Bitte seien Sie auch so nett und akzeptieren sie noch kurz meine Antwort.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/140240
Fax.0471/140244
Danjel Newerla, Diplom Jurist
Kategorie: Zivilrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung: Rechtsanwalt
Danjel Newerla und 5 weitere Experten für Zivilrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

lt. homepage der Messegesellschaft:

Internationale Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna, Physiotherapie, Wellness

 

Die Messe Interbad Stuttgart ist eine internationale Fachmesse für Schwimmbäder, Bädertechnik, Sauna, Physiotherapie und Wellness.
Mehr als 400 Unternehmen aus Europa, Nordamerika und Asien präsentierten auf der Interbad Messe Stuttgart Neuheiten und Angebote aus den Bereichen Schwimmbad, Sauna, Spa, Whirlpool, Hoteleinrichtungen, Aquakultur, medizinische Bäder, Fitnessgeräte und Solarien.
Ein begleitendes Kongressprogramm mit verschiedenen Vorträgen zu aktuellen Themen rund um Bäder und Schwimmbäder runden das Angebot der Interbad Stuttgart Messe ab.

Zutritt:
Nur für Fachbesucher

Der Verkaufscharakter ist also meines Erachtens nicht gegeben!

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 6 Jahren.
vielen Dank für Ihren Nachtrag.Sie haben insoweit reicht, als dass eine Fachmesse nicht automatisch auch eine Verkaufsmesse ist. Sofern es als sie hier lediglich um die Darstellung gegangen ist und die meisten Aussteller nicht verkauft haben, würde meines Erachtens die Voraussetzungen für ein Widerrufsrecht vorliegen.

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/140240
Fax.0471/140244

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    115
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    115
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    94
    19 Jahre Erfahrung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    116
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    60
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    48
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    33
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zivilrecht