So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 460
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Ich war gestern zur jährlichen Kontrolle und

Kundenfrage

Ich war gestern zur jährlichen Kontrolle und Zahnsteinentfernung beim Zahnarzt.
Dabei wurde nach der Zahnreinigung bei der Kontrolle mit kalter Luft eine schmerzende Stelle im Zahnzwischenraum der Backenzähne oben links festgestellt.Ich habe sehr empfindliche Zahnhälse und reagiere empfindlich auf kalte Luft auch bei anderen Zähnen, wobei diese Stelle tatsächlich wesentlich schmerzempfindlicher war.
Zur Karies Abklärung wurde eine beidseitige Röntgenkontrolle gemacht.
Der Arzt ist sich nicht sicher ob es sich nur um Beläge oder Karies handelt, da am unteren Backenzahn ebenfalls etwas zu sehen war dieser aber nicht bei kalter Luft schmerzempfindlich war. Nun möchte der Zahnarzt den Zahn behandeln...aufbohren, Karies entfernen und Füllung.Da ich meine Zähne sehr gut pflege, bin ich mir jetzt unsicher ob ich den ansonsten gesunden Backenzahn der auch noch keine Füllung hat einfach aufbohren lassen soll.Oder lieber abwarten und in einem halben Jahr wieder zur Kontrolle.Die Stelle am dem Zahn war ein Jahr zuvor auch sehr schmerzempfindlich als eine Ablagerung entfernt wurde.
Soll ich warten oder sicherheitshalber behandeln lassen?
Ich habe im Alltag keinerlei Beschwerden
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

wenn ihr behandelnder Zahnarzt sich nicht sicher ist bzw. auf der Roentgenaufnahme nicht eindeutig eine karioese Laesion erkennbar ist empfehle ich ihnen abzuwarten und in einem halben Jahr nochmals eine Roentgenkontrollaufnahme anfertigen zu lassen.

Fuer den Moment ist es sinnvoll die betroffene Stelle mit Flourid zu behandeln und 2 mal woechentlich Elmex Gelee anzuwenden um die Sensibilitaet zu behandeln und die Zahnsubstanz zu staerken.

Zusaetzlich hilfreich sind Spuelungen mit Chlorhexamed Spuelloeseng welche ebenfalls sensibilitaetsmindernd wirkt und evtl. Zahnfleischentzuendungen vorbeugt.

Ich hoffe, ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

sollten sie weitere Rueckfragen haben beantworte ich diese sehr gerne und freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort ihrerseits.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl