So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 479
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Schönen Guten Morgen zusammen, ich habe letzte Woche Montag

Kundenfrage

Schönen Guten Morgen zusammen , ich habe letzte Woche Montag eine Behandlung beim Zahnarzt Gehabt. Mal ne frage , ist es üblich das der zahnarzt einen Direkt in die Zunge Spritzt =? . Seit dem habe ich ein Schwammiges Gefühl und meine Rechte seite fühlt sich taub an. Geschmackssinne zu 50 % eingeschränkt. Für mich sehr schlecht, da ich beruflich Koch bin. Dann hat sie noch zusätzlich in mein Entzündetes Zahnfleisch geschnitten ( weggeschnitten ) . Darauf hin habe ich einen Anwalt konsultiert der für Medizinische frage Spezialisiert ist. Was halten sie( ihr ) davon. Ich mache eigentlich nie so einen Stress, aber wenn es um meine Geschmacksnerven geht als Koch und ich meinen Beruf nicht ausüben kann dann werde ich Stinkig . Bitte um Antwort KEVIN S.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrter Kevin,

um eine Anaesthesie der Unterkieferzaehne zu erreichen wird eine sogenannte Leitungsanaesthesie gesetzt.
Hierbei wird der Nerv welcher die Unterkieferzaehne sensibel versorgt vor dem Eintrittspunkt in den Kieferknochen im Bereich des Kieferwinkels anaesthesiert, wobei der gesamte Ausbreitungsbereich des Nerven betaeubt wird incl. der Unterlippe auf der betroffenen Seite.
Der Zungennerv (Nervus lingualis) welcher die Zunge sensibel versorgt verlauft in dieser Region in direkter anatomischer Nachbarschaft und wird in der Regel auch durch das Anaesthetikum erreicht und betaeubt.
Dabei sind normalerweise nicht die sensorischen Geschmacksnerven der Zunge betroffen sondern es wird lediglich die betroffene Seite der Zunge taub. Wenn der Zungennerv bei der Injektion von der Kanuele beruehrt und irritiert wird, was in einigen Faellen vorkommt, spuert man einen leichten Stromschlag in der Zunge und das Taubheitsgefuehl kann mehrer Tage anhalten, normalisiert sich jedoch nach einiger Zeit wieder. Dies kann sich so anfuehlen als wuerde direkt in die Zunge injiziert.

Eine direkte Injektion in die Zunge ist nicht ueblich und ist wahrscheinlich auch nicht erfolgt.
Durch das Taubheisgefuehl kann es zu einer leichten temporaeren Geschmacksbeeintraechtigung kommen.

Ein dauerhafter Verlust des Geschmacksempfindens ist nicht zu befuerchten.

Ich hoffe, ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Das ist alles sehr aufschlussreich und klingt sehr plausibel. Jedoch eines ist gewiss. Sie hat mir direkt in die Zunge Gestochen und injiziert. Das ist mein Problem. Ich habe das Gefühl einen schwamm im Mund zu haben der ständig voll mit Speichel ist. Der andere Teil der Behandlung war OK nur nicht der Stich in die Zunge. Zudem sehr schmerzhaft. Ich versichere ihnen das sie hinein gestochen hat man sieht auch noch den a geschwollenen einsichtig