So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Ich leide unter einer schlafapnoe und auch mit cpap Maske

Kundenfrage

Ich leide unter einer schlafapnoe und auch mit cpap Maske geht es mir wieder schlechter. Nach röntgen wurde bei mir eine Verengung der luftröhre durch den unterkiefer festgestellt. An der engsten Stelle 2mm. Welche Möglichkeiten habe ich?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

die cpap Beatmung erleichtert die Atmung durch einen staendigen Ueberdruck. Wenn jedoch eine anatomische Verengung der Luftroehre vorliegt ist der positive Effekt des Ueberdrucks dadurch begrenzt.

In diesem Fall sollte erwogen werden die Engstelle der Luftroehre durch das Einbringen eines Stunts zu erweitern - aehnlich wie bei verengten Herzkranzgefaessen. Dadurch kann eine dauerhafte Erleichterung der Atmung erreicht werden.

Ich empfehle ihnen diese Moeglichkeit mit einem Facharzt fuer HNO oder einem allg. Chirurgen zu besprechen.

Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Erstmal danke für die schnelle Antwort.
Bei dem Röntgenbild wurde mir gesagt das mein Unterkiefer die Luftröhre drückt und einengt,weil der zu Korona ist oder so. Reicht da ein Stent? Wo finde ich Adressen? Wohne in Schleswig Holstein
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

dies muss ihr behandelnder Facharzt klinisch und roentgenologisch beurteilen. Es ist eher selten das der Unterkiefer die Luftrohre direkt einengt. Daher sollte es durch die Einbringung eines Stents moeglich sein, diese ausreichend zu erweitern.

Ich empfehle ihnen sich mit der Uniklinik Kiel oder Hamburg in Verbindung zu setzen und in der Abteilung fuer HNO vorstellig zu werden.

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ganz herzlichen Dank. Ich habe Röntgenbilder in Zürich machen lassen und die haben eine Kieferumstellung empfohlen. Aber ich würde, wenn überhaupt, das lieber in Deutschland machen lassen.
Ich bin sehr unsicher, habe aber massive Probleme nachts bzw morgens.
Und bin dadurch beruflich und privat eingeschränkt.
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Eine chirurgische Kieferumstellung ist moeglicherweise nicht zwingend notwendig.

Dies sollten sie noch einmal im Detail mit den Spezialisten vor Ort besprechen.

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Christan Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank für Ihre Mühe!
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gerne geschehen.

Ich stehe ihnen selbstverstaendlich sehr gerne auch weiterhin bei Fragen im Bereich Zahnmedizin mit Rat zur Seite.

Ich freue mich sehr ueber eine Bewertung ihrerseits.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl