So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 458
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Welche Zahncremes sind empfehlenswert? Was hat es mit der

Kundenfrage

Welche Zahncremes sind empfehlenswert? Was hat es mit der Menge von 1450 ppm Fluoridgehalt auf sich?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

Der Flouridgehalt der meisten handelsueblichen Zahnpasten liegt zwischen 1000 und 1450 ppm (parts per million).

Ein niedriger Fluoridgehalt als 1000 ppm hat keine oder nur sehr geringe Auswirkung auf die Kariesbildung.

Der Fluoridgehalt von 1450 ppm ist ein Richtwert welcher eine effektive Dosierung zur Kariesreduktion und eine ausreichende Sicherheit (Ausbildung einer Fluorose bei Kindern unter 6 Jahren) darstellt (kombiniert).

Empfehlenswerte Zahnpasten zur Kariesprevention sind Elmex Zahnpasta (Aminfluorid) aber auch andere handelsuebliche Zahnpasten wie z.B. Colgate oder Crest sind effektive Zahnpasten. Wichtig ist die regelmaessige Anwendung zum Zaehneputzen (2-3 mal taeglich) fuer 3 min.

Ich hoffe, ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.
Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich gerne.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Dankeschön!

Könnten Sie mir diesen Satz von Ihnen bitte noch erklären?

,,Ein niedriger Fluoridgehalt als 1000 ppm hat keine oder nur sehr geringe Auswirkung auf die Kariesbildung.''

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

damit wollte ich sagen das ein Fluoridgehalt von weniger als 1000 pmm keine oder eine nur sehr geringe kariespreventive (die Kariesbidung verhindernde)) Wirkung erzielt.

Ich stehe ihnen sehr gerne auch bei weiteren zahnmedizinischen Fragen mit Rat zur Seite.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Dankeschön!

Leider vergaß ich den Grund, aber mir ist vor einiger Zeit Elmex als nicht mehr empfehlenswert genannt worden,

könnten Sie mir auch dazu noch etwas sagen? Freundliche Grüße!

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

dies ist mir nicht bekannt, im Gegenteil wurde die Zahnpasta Elmex Kariesschutz zuletzt auch von der Stiftung Warentest mit "sehr gut" bewertet - gemeinsam mit Colgate und Meridol Zahnpasta.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Patientin,

wenn sie keine weiteren Rueckfragen haben wuerde ich mich sehr ueber eine Bewertung ihrerseits freuen.

Vielen Dank ***** *****

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl