So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 431
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Habe schmerzen beim zähneputzeen

Kundenfrage

Habe schmerzen beim zähneputzeen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Patient, Schmerzen beim Zaehneputzen koennen aus verschiedenen Gruenden auftreten. Wenn sich das Zahnfleisch etwas zurueckzieht liegen Zahnwurzelbereiche frei welche beim Zaehneputzen sensibel reagieren.Auch karioese Zahne schmerzen in einegen Faellen beim Putzen.Ein weiterer Grund kann eine Zahnfleischentzuendung (Gingivitis) sein. Auch das entzuendete Zahnfleisch reagiert beim Putzen schmerzhaft und blutet leicht.Eine genaue Diagnose muesste von ihrem behandelnden Zahnarzt nach eingehender Untersuchung gestellt werden. Ich hoffe, ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.Rueckfragen beantworte ich selbstverstaendlich gerne.Mit freundlichen Gruessen, ***** ***** Scholl
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn es sich um sensible Zahnhaelse handelt hilft die Verwendung einer desensibilisierenden Zahnpasta wie z.B. Sensodyne.Auch das Spuelen mit Chlorhexamed Mundspuelloesung wirkt desensibilisierend und ist sehr hilfreich bei der Behandlung von Zahnfleischentzuendungen.Dies sind Massnahmen die sie sofort anwenden koennen bevor sie ihren Zahnarzt aufsuchen um die Ursache genauer zu untersuchen. Mit freundlichen Gruessen, ***** ***** Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin