So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 431
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Ich nehme Eliquis. War heute 16 h bei Zahnarzt Schuber-Sprendlingen.

Kundenfrage

Ich nehme Eliquis. War heute 16 h bei Zahnarzt Schuber-Sprendlingen. Es mußte ein Zahn gezogen werden. Alles gut- erst heute abend fing es an stark zu bluten, ich nahm einenPfroff in den Mund -Kosmetiktuch und kaute darauf, wie es Herr Schubert sagte. Nun bin ich in Sorge, wegen Eliquis-was soll ich noch machen?
Hildegrad Bach--061035014551
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Frau Bach,
Eliquis ist ein antikoagulatorisch wirkendes Medikament welches zur Prävention von Thrombosebildung eingesetzt wird. Die Blutgerinnung wird dadurch verzögert .
Wenn ihr Zahnarzt über ihre Medikation informiert war inehme ich an das Eliquis mind. 24h. vor der Extraktion abgesetzt worden ist.
Wenn es trotzdem Nachblutungen auftreten ist die Kompression wie sie sie durchgeführt haben die geeignete Massnahme und muss so lange durchgeführt werden bis die Blutung steht.
Wenn sie trotz wiederholter Kompression der Extraktionswunde keine Blutstillung erreichen sollten sie einen Zahnarzt aufsuchen um eine Blutstillung herbeizuführen.
Ich hoffe ich konnte ihnen behilflich sein und freue mich sehr über eine Bewertung meiner Antwort.
Rückfragen beantworte ich gerne.
Mit freundlichen Gruessen,
Dr. Christian Scholl
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich suchte SOFORT einen NOT_arzt und DAS IST DAS ist ein Mißverständnis !durch meine Unkenntnis.und mangelnde Erfahrung! .ich bin dann nachts zum NOT-arzt gefahren und Sie hatten recht: Pfroff in den Mund..hatte Eliquis NICHT abgesetzt. obwohl ich warnte, zog der Zahnarzt.

Ihre Beratung war gut und richtig..aber dieses System ist für mich NICHT geeignet- und ich möchte es nicht abschließen und werde dementsprechend keinen Vertrag machen. Das war NIE mein ANLIEGEN!

Wenn möglich leiten Sie das bitte weiter. H.B. Bach

Tel.: 06103-5014551

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Frau Bach, ich bin sehr erleichtert das offensichtlich rechtzeitig eine Blutstillung erreicht werden konnte.

Ich stehe ihnen selbstverstaendlich auch weiterhin gerne mit Rat im Fachbereich Zahnmedizin zur Verfügung.

Ueber eine Bewertung menes geleisteten Service wuerde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin