So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 425
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Hgr Zahnschmerzen Eckzahn Pfeiler für z Zt. Provisorium nach

Kundenfrage

Hgr Zahnschmerzen Eckzahn Pfeiler für z Zt. Provisorium nach Implantaten hgr Pulsation : paracetamol ohne Wirkung seit 2h bitteum Hilfe
Peter Tilkorn
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr Tilkorn,

 

das Implantat sollte in den ersten Monaten nach Implantation nicht belatet werden. Moeglicherweise wird das Implantat von dem Provisorium irritiert. Dies kann zu Entzuendung im Bereich um das Implantat herum fuehren.

Es sollte eine Roentgenkontollaufnahme gemacht werden um festzustellen, ob die Entzuendung sich in den Knochen ausdehnt. Dann muss ein Antibiotikum verschrieben werden (geeignet: Amoxicillin 500mg 3x taegl. fuer 7-10 Tage).

Als Schmerzmittel eignet sich alternativ zu Paracetamol ebenfalls Ibuprofen 600mg.

Zusaetzlich empfehle ich die Verwendung einer antiseptischen Spuelloesung, in diesem Fall "Chlorhexamed". Dies ist in der Apotheke erhaeltlich.

Rueckfragen beantworte ich gerne.

Ich wuerde mich ueber eine Bewertung meiner Antwort sehr freuen.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Herr Tilkorn,

 

sollten sie keine Rueckfragen haben bitte ich sie, meine Antwort zu bewerten.

Vielen Dank.

 

MfG,

 

Dr. Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin