So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 448
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Hallo Bin 21 Jahre und habe panisch angst vor dem zahnarzt. Habe

Kundenfrage

Hallo
Bin 21 Jahre und habe panisch angst vor dem zahnarzt.
Habe circa alle4-6 wochen auf der linken seite einen dicken backen.
Der auch in der regen 3-4 tage anhällt
Ich haba mir bei der Apotheke Arnica D12 kügelchen geholt und sie in die backentasche gelegt.
Nach ca 4 tagen ist dann wieder nichts zu sehn.
Schmerzen habe ich so auch keine nur wenn ich richtig fest hindrücke.

Allerdings war ich auf grund meiner Panischen angst schon ca. 5 Jahre nicht mehr beim Zahnarzt.

Was können sie mir raten ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geerhter Patient,

 

eine Schwellung der Wange entsteht i.d.R. bei einer Entzuendung eines Zahnes oder des Zahnfleisches auf dieser Seite. Es scheint eine cronischer Entzuendungsherd im Kiefer auf dieser Seite vorzuliegen, welcher in regelmaessigen Abstaenden (alle 4-6 Wochen) akut aufflammt und dann langsam mit Arnika wieder abklingt.

Dieser Entzuendungsherd heilt aber offensichtlich nicht ganz aus und belatet den Gesamtorganismus, weil das Immunsystem geschwaecht wird.

Sie koennen in der akuten Phase durch Kuehlung Linderung schaffen und zusaetzlich mit Ibuprofen 600mg die Entzuendung behandeln. Zusaetzlich ist bei einer bakteriellen Infektion die Einnahme eines Antibiotikums zu empfehlen, in diesem Fall z,B. Amoxicillin 500mg alle 8h. fuer mind. 7 Tage.

Ich rate Ihnen jedoch trotz panischer Angst vor dem Zahnarzt zunaechst eine Panorama-Roentgenaufnahme der Kiefer und Zaehne anfertigen zu lassen, um einen evtl. vorhandenen Infektionsherd lokalisieren zu koennen und dann gezielt behandeln zu koennen. Ein antibiotische Therapie sollte in jedem Fall besser unter aerztlicher Aufsicht eingeleitet werden. Eine Roentgenaufnahme ist harmlos und kann entscheidend wichtige Informationen bringen.

Rueckfragen beantworte ich gerne.

Ich freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort. Vielen Dank.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. Christian Scholl

 

 

 

 

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Patient,

 

sie haben sich meine Antwort angeschaut. Ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein.

Ich beantworte sehr gerne evtl. auftretende Rueckfragen.

Wenn sie keine Rueckfragen haben, bitte ich sie um eine Bewertung oder Akzeptanz meiner Antwort.

Vielen Dank.

 

Mit freundlichem Gruss,

 

Dr. Christian Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin