So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 440
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

ich hatte vor ein paar monaten in meinem rechten kiefergelenk

Kundenfrage

ich hatte vor ein paar monaten in meinem rechten kiefergelenk eine endzündung,die mit medikamenten behandelt worden ist nun fangen die schmerzen wieder an in meinem rechtem kiefergelenk.dazu kommt noch das mein kiefergelenk seid nun fast 3 jahren knackt und das manchmal sehr schmerzhaft ist so das ich manchmal das gefühl habe als wenn mir gleich das kiefergelenk rausspringt was kann das sein
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Patientin,

 

die Kiefergelenkbeschwerden und das Knacken deuten auf eine Fehlbelastung hin. Diese Beschwerden treten i.d.R. auf wenn sie mit den Zaehnen pressen bzw. nachts knirschen (die Zaehne aufeinander reiben). Dadurch kommt es zur Ueberllastung des Kiefergelenks und Schaedigung der Gelenkstrukturen.

Dies sollte nicht nur medikamentoes mit Muskelrelaxantien und entzuendungshemmenden Medikamenten behandelt werden, sondern zuerst eine sog. Aufbisschiene hergestellt werden welche ein Pressen der Zaehne verhindert. Dies fuehrt zur Entlastung des Kiefergelenks. Ausserdem sollten physiotherapeutische Uebungen und Massagen der Kaumuskulatur durchfuehren lassen.

Die Medikamente behandeln eher die symptome, die Ursache wird durch die beschriebenen Massnahmen besser behandelt.

Der Ausloeser fuer das Pressen ist haeufig Stress, aber auch nicht korrekte Kontakte der Zaehne zueinander koennen zum Pressen fuehren.

Sprechen sie noch einmal mit Ihrem behandelnden Zahnarzt ueber ihre Problematik und fragen sie nach den beschriebenen Therapiemoeglichkeiten.

Rueckfragen beantworte ich gerne.

Ich freue mich sehr ueber eine Bewertung meiner Antwort.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Patientin,

 

ich hoffe, ich konnte Ihnen behilflich sein.

 

Ich beantworte sehr gerne evtl. auftretende Rueckfragen.

Sollten sie keine Rueckfragen haben, bitte ich sie um eine Bewertung oder Akzeptanz meiner Antwort.

 

Mit freundlichem Gruss,

 

Dr. Christian Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin