So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 425
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Die Wurzel eines vor einem Jahr ca wurzelbehandelten Zahnes

Kundenfrage

Die Wurzel eines vor einem Jahr ca wurzelbehandelten Zahnes (4er links) hat sich entzunden während einer Verkühlung, die Verkühlung ist besser aber der Zahn tut jetzt weh und ich spüre li neben der Nase einen Eiterherd wenn ich draufdrücke. Gegen die letzten Antibiotika war ich allergisch,nehme jetzt Schmerzmittel. Was kann passieren, werde ich bis Montag ohne Zahnarzt oder sonstiges auskommen ? habe angst die Bakterien greifen herz an oder ich bekomme Fieber
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Patientin,

 

der Eiterherd im Bereich der Wurzelspitze links neben der Nase deutet auf eine Reinfektion der Wurzelspitze des vor einem Jahr wurzelbehandelten Zahnes hin. Dies ist eine akute Infektion die eine sofortige Behandlung erfordert. Warten sie nicht bis Montag, sondern gehen sie so bald wie moeglich zu Ihrem Zahnarzt oder zum Notdienst, um eine geeignete Therapie mit einem alternativen Antibiotikum gegen welches sie nicht allergisch sind, einzuleiten.

Ausserdem muss roentgenologisch festgestellt werden, ob zusaetzlich eine chirurgische Entfernung des Infektionsherdes (sog. Wurzelspitzenresektion) notwendig ist.

Eine solche akute Infektion kann unbehandelt zu Komplikationen fuehren und im Koerper streuen. Schlimmstenfalls kann es auch zu einer Sepsis (Blutvergiftung) kommen.

Bitte konsultieren sie baldmoeglichst einen Zahnarzt! Eine Behandlung mit Schmerzmitteln ist nicht ausreichend.

Ich hoffe ich konnte Ihnen behilflich sein und wuerde mich ueber eine Bewertung der Antwort sehr freuen.

Rueckfragen beantworte ich gerne.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. med. dent. Christian Scholl

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wie weiss ich auf welches Antibiotikum ich nicht allergisch bin ? auf das letzte war ich es leider: Clindamycin-MIP 600g

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Patientin,

 

wenn sie gegen Clindamycin allergisch reagieren, sollten sie auch kein Penicillin oder Amoxicillin einnehmen, da diese Antibiotika eine aehnliche chemische Struktur haben wie das Clindamycin. Eine multiple Allergie gegen verschiedene Antibiotikagruppen ist sehr selten.

In Ihrem Fall waere das Antibiotikum Erythromycin geeignet. Gegen dieses Antibiotikum gibt es nur sehr selten allergische Reaktionen.

Sie sollten natuerlich bei Anzeichen von allergischer Reaktion auf ein alternativ zu verschreibendes Antibiotikum (wie z.B. Erythromycin) dieses sofort absetzen und erneut ihren Zahnarzt konsultieren. Gegebenenfalls muss dann ein Allergietest durchgefuehrt werden.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. Christian Scholl

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank,


ich denke es kann nicht falsch sein, mir dieses Antibiotikum aus der Nachtapotheke zu besorgen und es einzunehmen ohne vorher umständlich zu einem Notdienst zu fahren , oder ?


 


Vielen Dank für Ihre Antwort !

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Normalerweise sind Antibiotika rezeptpflichtig. Wenn sie das Erythromycin 500 mg auch in der Nachtapotheke bekommen, nehmen sie alle 8h eine Tablette ein.

Bitte gehen sie dennoch dann am Montag zu Ihrem behandelnden Zahnarzt, um den Infektionsherd roentgenologisch zu diagnostizieren.

Ich freue mich ueber eine Bewertung meiner Antwort. Vielen Dank im voraus.

 

MfG,

 

Dr. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin

Wenn sie keine weiteren Rueckfragen haben bitte ich sie, meine Antworten zu bewerten.
Vielen Dank!

Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Christian Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin