So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 431
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Hallo, mein Zahnarzt hat bei der Zahnreinigung festgestellt,

Kundenfrage

Hallo, mein Zahnarzt hat bei der Zahnreinigung festgestellt, dass ein Zahn locker ist. Sein Rat war das Kauen auf die andere Seite zu verlagern. Gemacht getan, nun war ich Donnerstag bei einen Zahnarzt, weil mein Zahnfleisch über den betroffenen Zahn dick wurde und wohl auch der Knochen mit angegriffen ist, so das die Wange auch dick wurde. Er hat mir 20 Tabletten Amoxihexal 1000 verschrieben 3 x tgl.. Mein Problem ist, dass ich das Gefühl habe das sich an dem betroffenen Zahn, nicht wirklich was tut. Steh ich morgens auf ist mein Zahnfleisch wieder dick, merkwürdig ist, nehm ich wegen der Schmerzen eine ibuprofen, geht die Schwellung zurück. Ich habe jetzt die Hälfte der Tabletten genommen. Wie lange dauert es in der Regel bis, naja eine Besserung eintritt, denn nächste Woche habe ich einen Termin zu Zahnentnahme ??
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Patient,

 

der betroffene Zahn hat eine parodontale Entzuendung (sog. Parodontitis). Bei einer Parodontitis ist das umliegende Zahngewebe und auch der benachbarte Kieferknochen betroffen, was zur Schwellung und Zahnlockerung fuehrt. Das Antibiotikum Amoxihexal sollten sie unbedingt fuer mind. 7 Tage (20 Tabl.) wie verschrieben einnehmen. Die Wirkung des Antibiotikums setzt i.d.R. ca 3 Tage verzoegert nach Beginn der Einnahme ein. Ibuprofen wirkt zusaetzlich schmerzlindernd und entzuendungshemmend, toetet die die Infektion verursachenden Bakterien jedoch nicht ab. Diese Wirkung hat das Antibiotikum.

Nach der Einnahme von Amoxihexal kann der Zahn in der naechsten Woche entfernt werden. Ihr behandelnder Zahnarzt muss dann ueber eine moegliche Verlaengerung der antibiotischen Therapie entscheiden.

Rueckfragen beantworte ich gerne.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. med. dent. Christian Scholl

Experte:  Dr.Zahnexpert hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Patient,

 

wie gesagt, ich beantworte gerne moegliche Ruckfragen.

Sollten sie keine Rueckfragen haben, bitte ich sie meine Antwort zu bewerten.

Vielen Dank!

 

Mit feundlichem Gruss,

 

Dr. Christian Scholl

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin