So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. C. Scholl.
Dr. C. Scholl
Dr. C. Scholl, Dr.med.dent.
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 56
Erfahrung:  allgemeine Zahn-Medizin, Aesthetik, Zahnersatz, Implantologie
33191438
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr. C. Scholl ist jetzt online.

HALLO MEINE TOCHTER LEIDET UNTER DIESE BESONDERE ZAHN KRANKHEIT

Kundenfrage

HALLO MEINE TOCHTER LEIDET UNTER DIESE BESONDERE ZAHN KRANKHEIT WO NUR WENIG PROZENT DER MENSCHEN DIE HABEN; ES VERHÄLT SICH SO DAS IHRE ZÄHNE SCHNELL ANGREIFBAR FÜR KARIES IST UND AUCH IHRE NEUEN ZÄHNE NICHT WEISS SONDERN HELL GELB RAUS KAMEN TROTZ SORGFÄLTIGEN PUTZEN UNSERE ZAHNÄRZTIN MEINTE DAS IST EIN ZAHNKRANKHEIT WO WENIG PROZENT DER MENSCHEN DIESE HÄTTE;

KÖNNTEN SIE MIR BITTE DEN MEDIZINISCHEN BEGRIFF FÜR DIESE ZAHNKRANKHEIT MIR NENNEN::

UND MIR NOCHMAL ALLE FAKTEN ÜBER DIESE KRANKHEIT ZU SENDEN:

DANKE
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr. C. Scholl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr.med.dent Christian Scholl
ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung
Fragen akzeptiert in Deutsch, Englisch, Spanisch und Niederlaend

 

Sehr geehrter besorgter Vater,

 

das von Ihnen geschilderte Erscheinungsbild beschreibt eine unvollstaendige bzw. gestoerte Mineralisation des Zahnschmelzes waehrend der fruehen Zahnentwicklung im Knochen. Im Fachausdruck nennt man dies "Amelogenesis imperfecta".

Diese kann verschiedene Ursachen haben:

Die grundsaetzliche Ursache ist eine Stoerung der Calcium Aufnahme in den Zahn waehrend seiner Entwicklung (Wachstums). Dies fuehrt zur Stoerung der Genese des Zahnschmelzes und damit zu einer groesseren Anfaelligkeit fuer Karies, weil der Zahnschmelz durch Milchsaeure (Lactat) leichter demineralisiert werden kann.

Dies kann durch mangelnde Zufuhr von Calcium oder durch Stoffwechselstoerungen herforgerufen werden.

Eine calciumreiche Ernaehrung, ausreichend Vitamin D, welches vom Koerper ueber die Haut bei Sonnenlichtbestrahlung gebildet wird oder auch durch Tablettengabe ergaenzt werden kann sowie eine Fluoridierung der Zaehne durch ihren Zahnarzt oder fluoridhaltige Zahnpasten wie Elmex-Gelee kann die Resistenz der Zaehne staerken.

Nachfragen beantworte ich gerne.

 

Mit freundlichenm Gruss,

 

Dr. med. dent, Christian Scholl

 

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin