So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doczahn.
Doczahn
Doczahn, Zahnarzt
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung:  Spezialisierung auf Angstpatienten in eigener Praxis seit 1999 in Köln
40534542
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Doczahn ist jetzt online.

Hallo liebe Zahnärzte, ich habe eine Frage: mir soll ein Zahn

Kundenfrage

Hallo liebe Zahnärzte, ich habe eine Frage: mir soll ein Zahn oben rechts, der allerletzte, gezogen werden. Grund: Er ist kariös und es kommt zu einer Elongierung, da der Zahn unten keinen Gegenpart hat, Schmerzen habe ich keine. Soll ich mir den Zahn wirklich ziehen lassen oder kann man ihn auch erhalten?

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn es sich um den Weisheitszahn handelt (8er) und die Karies sehr tief ist macht ein Erhalt wirklich keinen Sinn. Wenn die Elongation nicht weit fortgeschritten ist und vor diesem Zahn bereits Zähne fehlen sollte ein Erhalt unbedingt versucht werden um eine Brückenversorgung zu ermöglichen. Aber unterm Strich sollten Sie Ihrem Zahnarzt vertrauen, da nur er die Situation beurteilen kann. Wenn Sie sich sehr unsicher sind, dann lassen Sie sich durch einen 2. Kollegen beraten.

mfg A. Safavi
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Dr. Safavi,

 

danke für die Antwort. Es handelt sich um keinen Weisheitszahn, sondern um einen Backenzahn... macht das dann einen Unterschied?

Davor fehlen keine Zähne.. Weisheitszähne habe ich keine bekommen...

 

Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es kommt auf den Grad der Zerstörung an, einen Backenzahn sollte man in jedem Fall versuchen zu erhalten, hier ist eine Wurzelbehandlung in der Regel erfolgversprechend, aber ohne Röntgendiagnose ist dies schwierig zu beurteilen. Vielleicht können sie eine Kopie per email schicken, dann sage ich Ihnen gerne mehr darüber.

mfg A. Safavi
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


 


ich habe nun eine Kopie.. wohin soll ich die per Mail schicken? ein kleines Stück des Zahns ist übrigens vor Kurzem abgebrochen.

Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 4 Jahren.
[email protected]
Doczahn und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

hab ich geschickt :-)

Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es handelt sich um den Zahn 17, der unten keinen Gegenzan hat. Wenn sie planen unten rechts ein Implantat mit einer Krone einzusetzen, dann sollten Sie den oberen Zahn definitiv erhalten, da Sie dann wieder eine vollständige Kaureihe rechts haben. Wenn Sie den unteren Zahn nicht ersetzen macht der obere in der Tat keinen Sinn, selbst wenn er gesund wäre.
Der kariöse Defekt ist vermutlich ohne Wurzelbehandlung zu behandeln, somit eine einfache Füllung, aber an einer schwer zugänglichen Stelle.
Wenn Sie sich noch nicht sicher sind ob Sie unten ein Implantat wünschen, sollten Sie den oberen Zahn zunächst erhalten, gezogen ist er schnell, wenn er irgendwann Ärger machen sollte.
Zusätzlich bitte um den Zahn 14 mesial kümmern, dieser hat eine Zahnzwischenraumkaries, und auf dem Röntgenbild sieht die Füllung am 16 mesial nicht dicht aus, dies sollte im Mund kontrolliert werden.

Viel Erfolg

A. Safavi
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Savafi,


 


das Röntgenbild ist nicht mehr komplett aktuell, die Füllungen wurden gemacht :-) Nun die Frage: ist es tragisch, wenn ich mir mit der Entscheidung über den Zahn noch Zeit lasse - wie kariös ist er?

Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die Karies würde ich auf jeden Fall entfernen und eine Füllung machen. Zeitfenster 4 Wochen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin