So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an del_exp_x10.
del_exp_x10
del_exp_x10, Zahnarzt
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 18
Erfahrung:  Assistenzzahnarzt im Fachgebiet Oralchirurgie/MKG-Chirurgie
68361917
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
del_exp_x10 ist jetzt online.

Bin seit November in Behandlung, Brücken rechts und links,

Kundenfrage

Bin seit November in Behandlung, Brücken rechts und links, anfang juni endlich gepasst, am 4. 6. Termin wegen Abdruck für Beissschiene, und jetzt andere Zähne und längere Zähne im Mund, ich meine er hat mir die Brücke ausgetauscht, kann auch nicht essen, die Zahnecken sind jetzt länger und drücken seitlich auf die unteren Zähnen. er streitet alles ab. Auch mein Mundraum für die Zunge hat weniger Platz. und meine vorderen Schneidezähne sind Hinten ganz dick aufgefüttert. Ich habe jetzt schon mehrmals mit meinem Zahnarzt gesprochen und gesagt ich möchte die Zähne wieder die ich vor dem 4. 6. hatte. Er meinte das meine ich nur und will mich jetzt nicht mehr gehandeln. Was soll ich tun, ich spüre auch an der härte, dass es andere Zähne sind. jetzt will er mich nicht mehr weiterbehandeln. Wo gehe ich hin, so kann ich nicht mehr essen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  del_exp_x10 hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag, danke für Ihre Frage. Rein Rechtlich sieht es so aus, dass der Zahnarzt eine Gewährleistungsfrist auf die von ihm angefertigte zahnmedizinische Arbeit geben muß. In diesem Zeitraum ist er dazu verpflichtet Mängel kostenlos zu korrigieren. Es ist für mich natürlich aus der Ferne schwierig die komplexe Situation richtig zu interpretieren. An Ihrer Stelle würde ich noch ein Gespräch mit Ihrem Zahnarzt suchen um Ihm darin zu erklären, dass Sie mit der angefertigten Restauration nicht zufrieden sind und Probleme beim essen haben. Ein derartiger pathologischer Zustand sollte so schnell wie möglich behandelt werden. Sollte er sich jedoch nicht darauf einlassen, sollten Sie ihn an die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist erinnern. Ich denke das es sich in Ihrem Fall um ein Kommunikationsproblem handelt, was auf einem friedlichen Wege gelöst werden kann. Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und wünsche Ihnen gute Besserung und viel Erfolg. Mit freundlichen Grüßen XXX