So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Zahnexpert.
Dr.Zahnexpert
Dr.Zahnexpert, Zahnarzt (Dr. med. dent.)
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 385
Erfahrung:  ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung, allg. Zahnmedizin, Zahnersatz, Implantologie
74528383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr.Zahnexpert ist jetzt online.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.Was eignet sich denn am besten

Kundenfrage

Vielen Dank für Ihre Antwort. Was eignet sich denn am besten um solche Zähne zu pflegen? Es gibt viele Zahncremes und Mundspülungen, das überfordert mich ein bisschen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 5 Jahren.
Grundsätzlich sollten Sie die Sachen verwenden die Ihnen schmecken. Wichtig ist in erster Linie die Reinigungs und Fluoridierungwirkung. Vermeiden Sie sog weißmacher Zahncremes, diese greifen den Zahn langfristig an. Es gibt Präparate die etwas besser Zahnfleischentzündungen vorbeugen, andere funktionieren zumindest etwas gegen empfindliche Zahnhälse. Das Beste ist 2-3 mal pro Jahr eine professionelle Zahnreinigung . Fragen Sie die Assistentin dort, was am Besten für Ihre Zähne funktioniert. Es gibt sehr viele Hilfsmittel, welche bei richtiger Anwendung(Demo!) unglaubliche Wirkung haben.

mfg A. Safavi
Experte:  dr-sipeer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Patientin,
zur Pflege der Zähne sollten Sie - in Ihrem Fall - zwei Zahncremes verwenden, einmal fürs Zahnfleisch und einmal gegen Karies. Von Elmex gibt es ja das Doppelpack für morgends und abends Aronal/Elmex. Natürlich sollte Ihnen der Geschmack angenehm sein, damit Sie die Zahncemes auch TÄGLICH mindestens pro Zahnputzgang 2-3 Minuten anwenden, damit die Wirkung auch zu spüren ist.
Als Zahnspülung nehmen Sie bitte keine die reizt (kein ODOL), sondern eine pflegende und bakterientötende wie z.B. Chlorhexamed/Chlorhexidin o.ä.. Diese bitte vor dem Zähneputzen anwenden, damit der Belag auf den Zähnen schon einmal augeweicht ist und die Zahncreme besser wirken kann. Sie können die Zahnspülung auch 3 x täglich (also zwischendurch) anwenden, wenn Sie wollen. Achtung: Zahnspüllösungen sind keine "Dauerbrenner", d.h. nach 6 Wochen spätestens wieder absetzen und eine Pause machen, da dann die Bakterien im Mund nicht mehr darauf ansprechen.
Manche Zahnspülungen kann man sich bei Zahnfleischentzündungen in manchen Bundesländern übrigens vom Zahnarzt auf Rezept verodrnen lassen und von der Kasse teilweise ersetzt bekommen. Am besten Sie holen sich eine Zahnspülung aus der Apotheke, da bekommen Sie auch eine Beratung!
Wäre schön, wenn Sie diese Antwort auch akzeptieren und viel Erfolg und gute Besserung!
Beste Grüße und Wünsche von
Dr. Ulrike Sipeer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin