So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. C. Scholl.
Dr. C. Scholl
Dr. C. Scholl, Dr.med.dent.
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 56
Erfahrung:  allgemeine Zahn-Medizin, Aesthetik, Zahnersatz, Implantologie
33191438
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr. C. Scholl ist jetzt online.

war gestern beim zahnarzt der5erzahn oben hatte karies tat

Kundenfrage

war gestern beim zahnarzt der5erzahn oben hatte karies tat auch ein wenig weh.gebohrt wurde ohne spitze schmerzen hatte ich keine bis auf einmal als wenn ein eiskalter zug drangekommen wäre.arzt hat etwas was wie nelcke schmeckt rein gemacht und den zahn zugemacht für 10tage heute habe ich immer noch ziehen darin was bis zu den schläfen geht.kann es sein das es etwas dauert bis wieder ruhe einkerhrt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr. C. Scholl hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dr.med.dent Christian Scholl
ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung
Fragen akzeptiert in Deutsch, Englisch, Spanisch und Niederlaend

 

Sehr geehrter Patient,

 

die Tatsache das der Zahn beim Bohren kurz und stark sensibel reagiert hat ist ein Zeichen fuer die noch vorhandene Vitalitaet des Zahnnervs und auch dafuer, dass die Karies bereits nahe an den Zahnnerv harangereicht hat. Ihr Zahnarzt hat aus diesem Grund eine provisorische Fuellung gemacht (Zinkoxid Eugenol Zement) die nach Nelke schmeckt und die Eigenschaft hat den Zahnnerv zu beruhigen. Innerhalb der ersten Tage kann es jedoch auch zu einer Sensibilisierung kommen wie sie es erlebt haben. Ich wuerde ihnen raten 1-2 Wochen abzuwarten ob eine Besserung eintritt. Sollte dies nicht der Fall sein sollten Sie Ihren Zahnarzt erneut konsultieren und mit ihm besprechen ob eventuell eine Wurzelkanalbehandlung durchgefuehrt werden muss. In diesem Fall wuerde dann der Nerv aus dem Zahn entfernt.

 

Mit freundlichen Gruessen,

 

Dr. Christian Scholl