So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. C. Scholl.
Dr. C. Scholl
Dr. C. Scholl, Dr.med.dent.
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 56
Erfahrung:  allgemeine Zahn-Medizin, Aesthetik, Zahnersatz, Implantologie
33191438
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Dr. C. Scholl ist jetzt online.

Mein Sohn war gestern beim Zahnarzt. Er hatte vor l ngerer

Kundenfrage

<p>Bitte um schnelle Antwort! Mein Sohn war gestern beim Zahnarzt. Er hatte vor längerer Zeit eine Wurzelbehandlung am vorderen Schneidezahn, bei dem aber das Loch offen gelassen wurde. Nun wurde gestern nochmals gesäubert und beim ausspülen mit der spritze (irgendwas mit minzgeschmack) ist wohl irgendwas falsch gelaufen und er hatte höllische schmerzen und seine oberlippe wurde extrem dick. Die Zahnärztin sagte er solle saugen, damit es wieder rauskommt. Nun ist immer noch alles dick. (fast die ganze linke gesichtshälfte) was ist passiert? Und ist es normal dass es immer noch dick ist und weh tut?</p><p>Er weigert sich nun nochmal zum Zahnarzt zu gehen, aber er hat starke Schmerzen.</p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Dr. C. Scholl hat geantwortet vor 6 Jahren.

Dr.med.dent Christian Scholl
ueber 15-jaehrige internationale Praxiserfahrung
Fragen akzeptiert in Deutsch, Englisch, Spanisch und Niederlaend

 

Sehr geehrter Patient,

 

sollte es waehrend der Spuelung des Wurzelkanals zu einer Infiltation von Entzuendungssekret oder Spuelloesung in das Gewebe gekommen sein, ist mit einer Schwellung zu rechnen. Der Koerper benoetigt zur Resorption und Heilung und damit zu einer Abschwellung einige Zeit. Ihr Sohn sollte in jedem Fall weiterhin in zahnaerztlicher Behandlung bleiben um ggfs. eine antibiotische Behandlung einzuleiten und einen fachgerechten Abschluss der Wurzelbehandlung zu gewaehrleisten.