So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doczahn.
Doczahn
Doczahn, Zahnarzt
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung:  Spezialisierung auf Angstpatienten in eigener Praxis seit 1999 in Köln
40534542
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Doczahn ist jetzt online.

Gestern wurde mir ein Zahn extrahiert, anschlie end sollte

Kundenfrage

Gestern wurde mir ein Zahn extrahiert, anschließend sollte der Stift für das Implantat gesetzt werden. Das Implantat ist aber bei der Behandlung in die Kieferhöhle gerutscht. Daraufhin wurde ich zum Zahnchirurgen überwiesen, der das Implantat operativ entfernen mußte.
Diese Behandlung übernimmt die Krankenkasse nicht, wer bezahlt jetzt die Kosten für die OP?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Schuetze hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

Normaler weise regelt ihr Zahnarzt und der Chirurg ,das untereinander. Sollten doch Kosten auf sie zu kommen, dass die Rechnungsabteilung ihnen eine Rechnung sickt. Gehn sie zu ihrem Zahnarzt und bitten ihn sich die Rechnung anzuschaun und die Kosten dafür zu übernehmen.

Mit freundlichen Grüssen

Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
dieser Fall ist äusserst selten und Sie können davon ausgehen, das Ihr Behandler dies mit dem Chirurgen regelt Sollte der Chirug eine Rechnung stellen, wird Ihr Behandler diese dann bei seiner Berufs-Haftpflichtversicherung erstatttet bekommen. Solche sachen passieren leider und sind unschön für alle Beteiligten, bleiben aber in der Regel ohne gesundheitlich Folgen. Eine Sofortimplantation ist immer mit höheren Risiken verbunden, auch was das Einheilen der Implantate betrifft. Sie sollten mit einer erneuten Transplantation 3- 6 Monate abwarten und diese eventuell beim Kieferchirurgen machen lassen, da die situation nun um einiges schwieriger ist. mfg
Doczahn, Zahnarzt
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung: Spezialisierung auf Angstpatienten in eigener Praxis seit 1999 in Köln
Doczahn und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.