So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doczahn.
Doczahn
Doczahn, Zahnarzt
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung:  Spezialisierung auf Angstpatienten in eigener Praxis seit 1999 in Köln
40534542
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Doczahn ist jetzt online.

Hallo ! mir wurde vor drei tagen unten links der backenzahn

Kundenfrage

Hallo ! mir wurde vor drei tagen unten links der backenzahn gezogen das zahn fleisch war auch sehr entzündet schon. ja und nun habe ich immer noch leichte schmerzen und es juckt auch so schrecklich . ich würde gerne wissen ob es so normal ist und wenn wie lange dauert die heilung denn an?Mfg D.Hergesell
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Schuetze hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo ! Ja es ist normal das die wunde nach der zeit noch weh tuen kann da der Zahn

ja auch sehr entzündet war ratsam ist es ein Antibiotikum zu nehmen es gibt auch zusätzlich noch kleine Kegel heissen Apernyl die man in die Wunde einlegen kann. Und zusätlich sollte man auch noch mit Clorhexidin Spülen.

Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ja es hört sich soweit ganz normal. Bitte rauchen Sie nicht und vor hallen spühlen Sie die Wunde nicht leer, auch nicht mit Chlorhexidin. Der Blutpfropf muss in der Wunde verbleiben, sonst kann es massive Wundheilungsstörungen geben, welche noch Wochen anhalten können. Vermeiden Sie es an der Wunde zu manipulieren und nehmen Sie gegen die Schmerzen Iboprophen oder Paracetamol. Ein Antibiotikum ist wohl bei diesen Befund stark übertrieben und sollte nach den Empfehlungen der DGMZK hier nicht gegeben werden. Zur Sicherheit suchen Sie den Kollegen auf und lassen die Wunde kontrollieren. mfg