So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schuetze.
Schuetze
Schuetze, Ärztin
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 23
Erfahrung:  Endodontie, Prothetik, Chirugie, Implantologie, CMD, Prophylaxe,
33340243
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Schuetze ist jetzt online.

Guten Abend! Ich habe eine zahnmedizinische Frage:

Kundenfrage

Guten Abend! Ich habe eine zahnmedizinische Frage: am 21. März 2010 wurden mir 13 Zähne gezogen, die restlichen 14 wurden beschliffen (die übrigen wurden schon vor Jahren aus Platzgründen extrahiert). Bis zum 7. Mai hatte ich ein Provisorium, seitdem habe ich oben und unten je eine "Prothese" bestehend aus Kronen und wie heißen die Dinger mit V (klingt wie Venyl)? Wie dem auch sei, die beschliffenen Zähne tun nach wie vor so weh, dass ich täglich vier bis sechs Ibu 400 brauche. Wie lang geht das noch, bis die Nerven sich endlich beruhigen? Habe ich besonders empfindliche Nerven? Schon das Nachbeschleifen zwischen März und Mai war eine Tortur und ich brauchte im gesamten Kiefer 8 (!) Betäubungen - und hab immer noch jeden Handgriff gespürt...Oder muss ich mir alle Nerven ziehen lassen (was sicher nicht ganz einfach wird, weil meine "Prothesen" einzementiert sind)? Mit freundlichen Grüßen (von Moderation entfernt)
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Schuetze hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bis zu 6Monaten kann es dauern bis die Pulpa sich wieder beruhigt. Wenn die Schmerzen auch nachts auftreten pochend pulsierend und stechend sind , wird die Pulpa sehr stark entzündet sein und der Nerv des Zahns muss gezogen werden. Durch den Turbinendruck zu wenig Wasserkühlung kann der Zahn beim Präperieren für eine Krone überhitzen und daraufhin entzündet sich die Pulpa die den Zahn ernährt und der Zahn muss Wurzelkanal behandelt werden.
Schuetze und weitere Experten für Zahnmedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Na, schöne Sch...ich werde nachts regelmäßig wach wegen der Zahnschmerzen - außer ich werfe prophylaktisch zusammen mit der Antibabypille auch eine Ibu vor dem Schlafen ein...maximal sechs Monate...dann warte ich die verbleibenden drei auch noch ab...hab mich gerade so schön an die Nebenwirkungen der Ibus gewöhnt (Koffeinüberschuss = max. Schlafbedarf von 5 Stunden am Tag ;-)). Von Schönheits-OPs bin ich jedenfalls kuriert...war medizinisch alles gar nicht nötig. Für die 10 TEUR hätte ich mir besser einen Whirlpool gekauft. Zahlt die Kasse die Wurzelbehandlungen oder muss ich die als Spätfolgen der Schönheits-OP selbst zahlen? Beschreiben kann ich den Schmerz schlecht. Pulsierend und pochend ist er jedenfalls nicht. Eher ein dauerhafter, gleichbleibender Schmerz. Stechend...das trifft's vielleicht am ehesten. Aber eben gleichbleibend. Dabei hab ich vor der Zahn-OP (in Vollnarkose) noch gesagt, der Zahnarzt soll doch die Nerven gleich ziehen...hätte er's mal bloß getan!!! Wo ist es denn gerade 16 Uhr? New York? ;-) Jedenfalls vielen Dank für die Antwort (and greetz from Germany 2 America, obviously?)

Experte:  Schuetze hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn die Schmerzen so stark sind dass sie darunter leiden sollten sie die Wurzelkanalbehandlung sofort in die Wege leiten, der Zahn ist ja dadurch nicht verloren oder schlechter. Spühllösungen wie Chx usw sind bei einer Endodontischenbehandlung sehr wichtig sie desinfizieren den Wurzelkanal töten Bakterien ab und verhindern das der Kanal verstopft. Raypex bestimmt die Kanallänge dadurch hat der Zahnarzt eine bessere Kontrolle über die Arbeitslänge und ihnen bleibt Zwei Röntgenaufnahmen von vieren erspart. auch Kofferdamm ist für das gelingen einer erfolgreichen Endo wichtig es ist ein kleines ope Tuch was über den Zahn mit einer Klammer befestigt wird. Für sie hat das den grossen Vorteil , das sie die Spühllösung nicht schmecken , keine Endonadeln asperien. Die drei Hilfsmittel Spühllösung Raypex und Kofferdamm sind sehr wichtig und werden von der Kasse nicht übernommen.Die Kosten pro Kanal können sich bis zu 100euro pro Kanal betragen.