So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Doczahn.
Doczahn
Doczahn, Zahnarzt
Kategorie: Zahnmedizin
Zufriedene Kunden: 79
Erfahrung:  Spezialisierung auf Angstpatienten in eigener Praxis seit 1999 in Köln
40534542
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Zahnmedizin hier ein
Doczahn ist jetzt online.

mein Mann hat im Dez. eine organische herzklappe eingezetzt

Kundenfrage

mein Mann hat im Dez. eine organische herzklappe eingezetzt bekommen, Er hatte jetzt Druckzahnschmerz mit Geruchsbildung, beim Zahnarzt wurde Ihm der bereits offene Wurzelkanal gesäubert ohne Medimentenverordnung. Am nächsten Tag hatte er grosse Schmerzen und die ganze Wange dick, nach Rücksprache mit dem Arzt sollte ich ein Rezept mit Antibiothika und Schmerzmittel abholen. Die Tabletten helfen nicht und jetzt ist schon das Auge mitgeschwollen.Habe grosse Anst, da mein Mann 45 J. Nach Appoplex und Aortenaneyrhismaentfernung mit dem besagten Klappenersatz , viele Medikamente einnimmt, jetzt diese Enzündung eskaliert, Was soll ich bitte tun.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Zahnmedizin
Experte:  Doczahn hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Grundsätzlich ist die Therapie des Kollegen, von hier aus bertrachtet durchaus in Ordnung. Das Medikament (stark lokal wirkend) wird standardmäßig in den gesäuberten Wurzelkanal eingebracht. Eine weitere Tablettenverordnung ist eher de Ausnahme. Das jetzt verordnete Antibiotikum braucht mindestens! 24 Stunden bis eine Wirkung eintritt. Wenn Ihr Mann das Gesicht mit Eis o. Ä. gekühlt hat erklärt sich auch die Starke Schwellung bis zum Auge. Suchen Sbitte den Zahnarzt erneut auf, dieser kann nur den Wurzelkanal nochmals reinigen. Grundsätzlich sollte Ihr Mann 3-4 Mal pro Jahr zum Zahnarzt gehen um genau solche Infektionen gar nicht erst zu bekommen, denn wie Sie schon richtig vermuten ist ein solcher Zahnzustand Gift für den Herzklappenersatz. mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Zahnmedizin