So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Wirtschaftsrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Wirtschaftsrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

@all Bei einem besuch der zollfahnung, werden da die sozialleistungen

Kundenfrage

@all
Bei einem besuch der zollfahnung, werden da die sozialleistungen (RENTE) eingestellt, bei verdacht der Schwarzarbeit ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Wirtschaftsrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

meinen Sie, wenn Sie Schwarzarbeit "geleistet" haben ?

Was für eine Rente beziehen Sie ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja wenn man schwarzarbeit geleistet hat. rente wegen seelischer probleme

Beziehe rente und das auto läuft auf bekannten und der halter ist arbeitgeber
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie dürften auch neben der Erwerbsminderungrente offiziell einer Nebentätigkeit nachgehen, allerdings nur bis zu einem Einkommen von 400 € monatlich.

Wenn Sie hier vollschichtig arbeiten waren, kann es durchaus sein, dass Ihre Erwerbsminderungsrente einer Prüfung unterzogen wird, weil dann davon auszugehen ist, dass Sie einer Erwerbstätigkeit trotz Ihrer Erkrankung nachgehen können.

Sofort wird aber nicht davon auszugehen sein, dass die Rente eingestellt wird.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
es sind mehr wie 400 €

wöchentlich 250 € - 350 € = 1000 € -1200 €

und zudem noch eine rente von 620 € im monat


mit welcher strafe man da rechnen ?
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das kommt darauf an, wie lange Sie das schon gemacht haben. Strenger bestraft wird in jedem Fall der Arbeitgeber. Sie müssen hier aber mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
zeitrahmen für den lesitungsbetrug sind es 2 jahre !!!!
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist schwer abzuschätzen. Wenn Sie sonst nicht einschlägig vorbestraft sind, kommt hier eine Geldstrafe von 60-90 Tagessätzen in Frage.

Sie sollten sich in jeden Fall anwaltlich vertreten lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
geldstrafe von 60 - 90 tagesätzen ?

bei einer summe von ca. 15.000 € ohne die arbeitgeberseite ?

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist das Mindestmaß, wenn Sie geständig sind und Reue zeigen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Wirtschaftsrecht