So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Zufriedene Kunden: 3098
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Wettbewerbsrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen oder Herren, wir sind ein mittelständisches

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen oder Herren,

wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit einem gewerblichen Verkäuferkonto auf der Plattform "eBay". Gestern Abend sind wir, aufgrund von "unterdurchschnittlichen" Bewertungen als Verkäufer vom Handel ausgeschlossen worden. Grund dafür sind die sogenannten "Sterne", bei denen unsere Käufer uns Bewerten können. Da zwei bis drei Käufer nur ein Stern angeklickt haben sind wir nun gelöscht worden. Und dies wohlgemerkt OHNE vorherige Verwarnung! Ich erwäge jetzt eine Klage, die ich notfalls bis zum BGH führen möchte! Grund dafür ist, dass es Mitwerber geben kann, die bei uns kaufen könnten und extra schlechte Bewertungen hinterlassen können. Dies hat dann logisch die Folge das man gelöscht wird! Ausserdem gab es keine Verwarnung von Seiten eBay! Somit kann man von einer Mutwilligen Schädigung eines Gewerbebetriebs ausgehen! Denn wer weiß den wirklich, wieviele schwarze Schaafe sich bei eBay verstecken, die nur die Konkurrenz ausstechen möchten!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

Grundlage für ihr Vertragsverhältnis sind die Vereinbarungen, die Sie mit Ebay geschlossen haben. Hierin behält sich Ebay das Recht vor, bei entsprechendem Vorliegen von Gründen, eine Sperrung des Accounts vorzunehmen.

Zu fragen wäre daher, ob im vorliegenden Fall ein solcher Grund vorliegt.

Dies müsste näher eruiert werden.

Beruft sich eBay dabei lediglich auf die negativen Bewertungen, muss dies zumindest dazu führen, dass eine Gefährdung der Plattform bzw. anderer Käufer durch Sie vorliegt oder Sie dadurch Richtlinien verletzt haben. Dies wäre ebenfalls weiter zu eruieren.

Gleichzeitig sollten sie gegen die negativen Bewertungen unbedingt vorgehen, da diese auch Grundlage für den Ausschluss sein können und auch hier insbesondere nachprüfen, ob es sich um Mitbewerber handelt. Ist dies tatsächlich der Fall, dürften hier wettbewerbsrechtliche Ansprüche und auch Schadensersatzansprüche in nicht unerheblichen Umfang gegen diese Wettbewerber bestehen.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich über ihre positive Bewertung.

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, dass ich Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet habe und darf Sie höflich um eine entsprechende positive Bewertung bitten, damit die von Ihnen ausgelobte Vergütung freigegeben wird.

Gerne können Sie sich weiter an mich wenden.