So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Zufriedene Kunden: 3263
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Wettbewerbsrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

auf einem Onlineportal f r Firmeneintr ge (qype.de) ist meine

Kundenfrage

auf einem Onlineportal für Firmeneinträge (qype.de) ist meine Firma ungefragt eingetragen worden. In diesem Portal können angemeldete Nutzer BEiträge zu diesen Firmen verfassen. In der Vergangenheit musste ich schin mehrfach Beiträge in denen beleidigende und unwahre Äusserungen gemacht wurden löschen lassen.
Nun ist wieder ein Beitrag verfasst worden in dem offensichtlich die Unwahrheit behauotet wird. Die Betreiber des Portals weigern sich den Eintrag zu entfernen.
In dem Portal kann sich jedermann mithilfe einer E-mail-Adresse anmelden. Eine Prüfung der Identität des Nutzers wird nicht vorgenommen. Es ist also recht leicht sich doret mit falschen Adressdaten anzumelden. Ich vermute dass Mittbewerber vin mir diese ebiträge verfassen. Solche Beiträge führen dazu dass Nutzer davon abgehalten werden in meinem Onlineshop zu bestellen.

Ich möchte gerne wissen wie ich mich gegen diese Firma wehren kann. Muss ich akzeptieren dass überhauot eine Eintrag meiner Firma auf dieser Seite erscheint? Muss ich akzeptieren dass offenkundige Unwahrheiten dort verbreitet werden?

Ich mbitte darum gründlich zu prüfen, da ich hier nicht mehr lange mit der Friam hin- und herschreiben sondern als nächstes klagen möchte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Sie müssen akzeptieren, dass ein Eintrag über Ihre Firma auf dieser Seite erscheint. Allerdings muß dieser Eintrag der Wahrheit entsprechen. Offenkundige Unwahrheiten müssen Sie nicht akzeptieren, Sie können gegen Behauptungen über falsche Tatsachen sofort klagen, da Sie Qype.de bereits zur Entfernung aufgefordert haben. Klagegegner ist Qype selbst.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke mich im Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

bitte teilen Sie mir etwaige Nachfragen oder Unwahrheiten mit. Ansonsnten darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt