So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Zufriedene Kunden: 17047
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Wettbewerbsrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo Herr Rechtsanwalt. Ist es richtig, dass man im professionellen

Kundenfrage

Hallo Herr Rechtsanwalt.

Ist es richtig, dass man im professionellen E-Commerce (z.B. aber auch bei eBay) nach deutschem Wettbewerbsrecht keinen Versand der Artikel, als unversicherter Verand mit Briefpost, bzw. versicherter Versand über Paketdienste, anbieten darf und somit ein Verstoß vorliegt?

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Schwarz
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Wettbewerbsrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, das ist nicht ganz zutreffend.

Wenn Sie gewerblich handeln, müssen Sie den versicherten Versand anbieten. Man muss es dem Kunden überlassen, welche Versandart er wählt - er zahlt ja dann auch dafür.

Zwingt man dem Kunden auf, dass die Ware nur unversichert verschickt wird, dann kann man abgemahnt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Ra. Schwerin.

Wenn ein Artikel also Größen- und Beschaffenheitsbedingt nur im Paket versendet werden kann und man bietet dem Kunden speziell bei diesem Artikel nur Versand per Paketdienst an, der generell vom Zusteller (wie Hermes) versichert ist, kann man also abgemahnt werden?

Meine Frage bezieht sich speziell darauf, da uns ein Mitbewerber "vorsorglich warnt" bevor er eine Abmahnung loslässt (eigentlich ein lächerliches Verhalten)

Hier der Originaltext des Mitbewerbers:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie darüber informieren, dass
Sie mit Ihrer Beschreibung unversicherter Versand, bzw. versicherter
Versand gegen das Wettbewerbsverbot verstoßen.

Ich möchte Ihnen
deswegen nicht noch eine Abmahnung zustellen lassen. Ich gehe aber davon
aus, dass Sie bis zum 05.03.2011 diesen Mangel abgestellt haben, da ich
sonst rechtliche Schritte einleiten muß, welche Sie erneut viel Geld
kosten.

Mit freundlichem Gruß

Georg Susser - alinauli



Dies wäre der besagte Link zum Artikel, falls Sie einmal selber schauen wollen, wieweit dieser "Herr Susser" recht hat.


Mit freundlichem Gruß
Wolfgang Schwarz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Den Link sehe ich hier nicht.

Die Abmahnung würde aber ins Leere gehen.

Sie dürfen eben nicht nur eine Versandart vorschreiben, sondern dem Kunden die Wahlmöglichkeit geben.

Sie ändern dies also am besten.

Gern kann ich auch mal die AGB in Ihrem Shop prüfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nun kann ich nicht ganz folgen!?

Also eine Abmahnung müssten wir nicht fürchten?

Ich versuch nochmal mit dem besagten Link:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=160522911347&ssPageName=ADME:X:AAQ:DE:1123

Wenn sie mir in Kurzform sagen könnten, ob wir uns so nun wettbewerbsverstoßend verhalten.

Was würde denn die Prüfung der AGB und der Widerrufsbelehrung kosten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für den Link.

Ich sehe nichts Bedenklich bei den Versandregelungen.

Daher kann ich nicht nachvollziehen, was der Gegner eigentlich will.

Sie sind aber auf der sicheren Seite und haben nichts zu fürchten.
raschwerin und weitere Experten für Wettbewerbsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die Hilfe!

Welche Kosten würden auf uns zukommen, wenn Sie für uns verbindlich die AGB`s und Wiederrusbelehrung prüfen würden, und ggf. einige Artikel, bei denen z.B.: Beschaffenheitsbedingt nur eine Versandart angeboten wird ?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nochmals vielen Dank.

Wir werden uns in den nächsten Tagen per eMail mit Ihnen in Verbingung setzen.

Einen schönen Abend noch.
M.f.G. Wolfgang Schwarz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke, Ihnen auch.