So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an KaSa7374.

KaSa7374
KaSa7374, Elektriker
Kategorie: Allgemein
Zufriedene Kunden: 5
Erfahrung:  Berufsausbildung mit Abschluss, Berufserfahrung
34166432
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Werkzeuge und Maschinen hier ein
KaSa7374 ist jetzt online.

Hallo zusammen Ich habe ein Bosch Ladegerät SL48100E Nr7780000021

Kundenfrage

Hallo zusammen
Ich habe ein Bosch Ladegerät SL48100E Nr7780000021 für Autobatterien.
Hänge ich eine Batterie 12 V an, schalte Ein, bekomme aber keine Ladespannung.
Mein Voltmiter bleibt bei ca12,5 V und das im Ladegerät eingebaute Ampärmeter zeigt nichts an. Am Gerät leuchten die Kontrolllampen wie immer und der Magnetschalter im Gerät zieht an (habe ich durchgemessen). Der Trafo bringt ca 15 V Wechselspannung an den Gleichrichter.
Kann der Gleichrichter die Fehlerursache sein?
Wie kann ich das überprüfen bzw reparieren?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Werkzeuge und Maschinen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo lieber Kunde,

vielen Dank, XXXXX XXXXX sich an Justanswer gewandt haben. Gerne versuche ich Ihnen bei Ihrem Problem behilflich zu sein.

Ihre Aussage ist ein Widerspruch in sich. Sie sagen zuerst "bekomme aber keine Ladespannung" und sagen gleichzeitig "Mein Voltmeter bleibt bei ca. 12,5 Volt stehen". Nun, diese 12,5 Volt sind doch die Ladespannung.

Gleichzeitig kann auch der Gleichrichtiger nicht defekt sein wenn Sie diese Messen können. Sie hätten sonst entweder gar keine Spannung oder eine Wechselspannung am Ausgang.

Wenn das Ampermeter im Gerät nichts anzeigt kommen daher zwei Ursachen in Betracht. Entweder ist das Ampermeter selbst defekt, oder der Stromkreis zur Batterie und zurück ist nicht geschlossen. Das können Kontaktprobleme sein aber auch ein Defekt der Batterie.

Was passiert denn wenn Sie die beiden Ladeklemmen einmal ganz schnell aneinander vorbei wischen? Das Amperemeter müßte dann kurzzeitig einen Vollausschlag geben und es müßte zu einer Funkenbildung an den Klemmen kommen. Was passiert hier?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

Das Voltmeter zeigt ca.12,5 V weil dies die Spannung der zu ladenden Batterie ist . Um die Batterie zu laden müßte aber aus dem Ladegerät mehr als 13 V oder bei schnelladen sogar ca.14V kommen.

Der beiden Klemmzangen kurz zusammenhalten bringt nichts da das Ladegerat über einen Verpolungsschutz verfügt und bei nicht angeschlossener Batterie die Störungslampe brennt. Da wird das Strom Relais gar nicht hochgeschaltet.

Ich hatte bereits versucht vor dem Strom Relais direkt am Gleichrichter Strom abzunehmen. Da bekomme ich bestimmt 40 A aber die Spannung sinkt dabei unter 11 V ab. Deshalb wird auch die Batterie nicht geladen weil die Spannung zu klein ist.

Im Gleichrichter sind 12 Minusdioden und 12 Plusdieoden verbaut.

Die Dioden einzeln kann ich nicht messen da sie auf zwei Platter gemeinsamen verlötet sind.

Wenn einige Dioden durchgebrannt sind sinkt dann die Ladespannung?

Wie hoch müsste die Wechslstrom Eingangsspannung am Gleichrichter sein?

Gibt es vielleicht so etwas wie einen Spannungswächter?

Am Wechselstrom Eingang zum Gleichrichter messe ich in dem 4 wälbaren Ladestufen 14,03 V /14,17V /14,26V /14,32V. An der Ausgangsseite ligt Gleichstrom mit 11,26V / 11,36 V /11,42V /11,52V an (mit Batterie wieder ca.12,5 V).

Können die Dioden den Spannungsverlust verursachen?

Ich hoffe diese Angaben helfen Ihnen bei der Fehlersuche.

 

Ich erwarte Ihre Nachricht! Danke!

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 4 Jahren.
Irgendwie bringen Sie hier einiges durcheinander scheint mir. Natürlich sollen Sie die Spannung messen ohne eine Batterie anzuschließen. Das habe ich vorausgesetzt.

Ein Verpolungsschutz verhindert auch nicht, dass man die Klemmen kurzschließt. Wie sollte das auch der Fall sein? Sie legen schließlich Plus auf Minus, es liegt also keinerlei Verpolung vor. Das wäre der Fall wenn Sie Plus auf Plus und Minus auf Minus legen.

Sie können auch keinen Strom abnehmen sondern Sie nehmen eine Spannung ab. Der Unterschied zwischen Spannung und Strom ist Ihnen klar?

Es ist auch falsch, dass die Batterie nicht geladen wird wenn bei einem Stromfluß von 40A die Spannung unter 12V fällt. Hier fließen immerhin 40A, also eine Leistung von 500 Watt. Selbstverständlich wird mit dieser Leistung die Batterie geladen. Die Spannung erhöht sich, wenn die Stromaufnahme bei einem höheren Ladezustand entsprechend niedriger wird. Allerdings dürfte bei dieser Stromaufnahme die Batterie bereits defekt sein, da tiefentladen. Bei einem normalen Ladevorgang würde der Stromfluss binnen Sekunden geringer werden.

Die Ladespannung sollte bei einer Temperatur von 15 bis 25 °C im Bereich von 13,8 bis 14,4 Volt liegen. Es ist richtig, dass durch die Gleichrichtung die Spannung niedriger wird, da an jeder Diode 0,7 Volt abfallen. Der Ladestrom sollte idealerweise ein Zehntel des Wertes der Batteriekapazität dividiert durch die Einheit „Stunden“ betragen (also z. B. 4 A bei einer Batterie mit einer Kapazität von 40 Ah).
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

Wie Sie sagen verringert sich an den Gleichrichter Dioden die Spannung um 0,7V .

Wie bereits gemessen ligt eine Wechsel Eingangsspannung von 14,32V in der höchsten Stufe an. Auf der Gleichstromseite bekomme ich aber nur 11,52V heraus (ohne Batterie) .Meine Batterie die noch gute Startleistung hat weist wie gesagt 12,5Vauf. Wegen der nigativen Spannungsdifferenz wird meine Batterie nicht geladen. Das ist soweit klar.

Daher wieder meine Frage kann die Gleichrichterplatte für den Spannungsverlust verantwortlich sein wenn z.B. Dioden durchgebrannt oder anderweitig beschädigt sind?Oder müssten dann nicht alle Dioden beschädigt sein wenn beim Gleichrichten sogar ohne Leistungsabgang etwa 2,8V verloren gehen?

Kann ich noch weitere Prüfungen machen um das fehlerhaft Bauteil zu finden?

 

Ich erwarte Ihre Nachricht

Besten Dank für Ihre Bemühungen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Auf meine Stellungnahme vom 16.03. habe ich bislang keine Antwort erhalten

Ich erwarte Ihren Info!

 

Warum steht im Status Beendet?

Experte:  KaSa7374 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
die große Spannungsdifferenz wird wahrscheinlich ein Messfehler sein, da hinter den Gleichrichterdioden eine pulsierende Gleichspannung anliegt. Ein korrektes Messergebnis ist nur unter Zuhilfenahme eines kleinen Elektrolytkondensators (100µF/35V - Polung beachten) parallel zu den Messleitungen möglich. Die Spannung an der Gleichspannungsseite mit Kondensator sollte der Eingangswechselspannung vor dem Gleichrichter mal 1,41 minus ca 1,4V betragen. Nach ihrer Beschreibung tippe ich auf ein defektes Relais (Magnetschalter). Prüfen sie mal das Relais (Magnetschalter). Nur wenn er anzieht, bedeutet das noch nicht, das die Kontakte auch korrekt schließen.
Bei der Wechselspannungsmessung den Kondensator unbedingt abklemmen, da er bei Wechselspannung / Verpolung umgehend platzen wird.
Ich hoffe, ich konnte ihnen weiterhelfen.
Gruß, Kay
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

Ich habe mittlerweile die Eingangs-Wechselspannung und die Ausgangs-Gleichspannung mit einem analogen Meßgerät festgestellt und bin dabei bis auf wenige

1/10 volt auf das selbe Ergebnis gekommen. Die Ausgangsspannung vom Gleichrichter ist niedriger als die Batteriespannung .

Ich habe darauf hin eine komplett andere Gleichrichterplatte angeschlossen und konnte feststellen daß nun etwa 13 V bei der Batterie ankommt und die Batterie geladen wird.

Sogesehen bleibt mir nichts anderes übrig als alle 12 minus und 12plus geschalteten Dioden zu erneuern da ich nicht feststellen kann ob nur eine oder alle Dioden geschädigt sind.

Fragt sich nur wo ich passende Einpressdioden 12,8mm mit unterschidlichen Polanschlüssen (12st Kathode am Gehäuse und 12st Anode am Gehäuse) her bekomme und welche Spannungs und Amperwerte sie haben müssen?

Kann man Dioden mit max 100V und max 25A verwenden?

Bei 100A max Ladeleistung vom Ladegerät bei 12V dürften diese genug Überdimensioniert sein.

 

Besten Dank für Ihre Infos

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9750
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9750
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    11684
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8546
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7167
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/PR/Prof.Nettelmann/2012-4-12_9146_Prof.AchimNettelmann2.64x64.jpg Avatar von Prof.Nettelmann

    Prof.Nettelmann

    Steuerberater

    Zufriedene Kunden:

    3743
    HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Werkzeuge und Maschinen